[Spoiler] Euer erster Eindruck

  • Also ich will hier gar nichz zu viel Spoilern, aber mein erster Eindruck ist relativ positiv.


    Hab jetzt 2h drin versenkt und mir massig Zeit genommen wirklich alles anzuschauen und da steckt schon jede Menge drin.


    Leider läufts bei mir technisch nicht so toll und ich dümpel mit 35 FPS im durchschnitt rum, aber dafür siehts noch ganz gut aus.


    Bugs waren bisher keine da, nur zwei kleine eher Witzige Glitches, einen davon im Anhang.




    Ich glaub leider ist die Welt nicht ganz so extrem lebendig wie ich gehofft hatte und man kann nicht mit wirklich jedem NPC und jedem Straßenhändler interagieren, aber es fühlt sich trotzdem sehr immersiv an.

  • Ich hab jetzt auch ca. 3 Stunden gespielt und bisher reißt es mich noch nicht so vom Hocker.


    Von der Grafik her musste ich sehr zurückschrauben. Hab erst vorsichtshalber "Niedrig" gewählt und hab dann auf "Mittel" hochgeschraubt. Leider funktioniert auf diesem Grafiklevel die Beleuchtung nicht richtig und entweder ist alles zu dunkel, überblendet oder gar milchig. Die FPS sind in beiden Fällen durchwachsen aber spielbar - jedoch merkt man manchmal schon, dass es arg schwammig wird. Mal schauen wie das mit der neuen Grafikkarte aussieht.


    Die Charaktererstellung ist echt sehr limitiert und selbst nach ewigem Rumprobieren hab ich kein für mich zufriedenstellendes Ergebnis hinbekommen. Als ich dachte es sah in der Charaktererstellung ganz okay aus, hab ich am Anfang in der Bar mal in den Spiegel geschaut und festgestellt, dass es immer noch alles doof aussieht. Naja zumindest sieht man sich selbst ja nicht so oft. Baldurs Gate 3 oder die meisten anderen RPGs der letzten Jahre, kriegen das besser hin.


    Die Steuerung ist aktuell ein echtes Problemkind bei mir. Man merkt stark, dass alles hauptsächlich auf Controller ausgelegt zu sein scheint. In der Charaktererstellung sind die Menüs dauernd zurückgesprungen, wenn man was mit der Maus ändern wollte. Die Tastenbelegung ist auch gewöhnungsbedüftig bzw. muss man zwingend manuell anpassen. Wenn man beispielsweise Tab für Hacken gedrückt halten muss und dann Z drücken soll, geht das bei mir nur mit Verrenkungen oder indem man die andere Hand von der Maus nimmt.


    Auch stört mich, dass die meisten Aktionen auf der Taste F liegen, obwohl man Vieles hätte auch auf die Maustasten legen können ... das ist irgendwie unintuitiv. Besonders nervig als Stealthspieler ist, dass man beim Ausknocken von Gegnern erst nochmal innehält und ein Menü präsentiert bekommt ob man das nun tödlich oder nicht-tödlich gemeint hat. Bitte gebt mir einen Button für jedes anstatt das so kompliziert zu machen.


    Grafikglitches hatte ich auch einige, wie etwa NPCs die mit ihrer Hand telefonieren und erst nach einer Weile darin ein Handy hervorzaubern. Ich hatte auch einen richtigen Bug, so hatte war ich in der ersten Mission im Slowmo-Hacken-Menü gefangen wo ich nur durch Neuladen eines Savegames raus kam.


    Naja auf jeden Fall ernüchternd meine ersten Erfahrungen und ich hoffe, dass sich das im weiteren Verlauf einspielt bzw. mit dem Garfikkartenupgrade besser wird. Eventuell fang ich dann auch nochmal neu an für den Vergleich.

  • Grafikglitches hatte ich auch einige, wie etwa NPCs die mit ihrer Hand telefonieren und erst nach einer Weile darin ein Handy hervorzaubern. Ich hatte auch einen richtigen Bug, so hatte war ich in der ersten Mission im Slowmo-Hacken-Menü gefangen wo ich nur durch Neuladen eines Savegames raus kam.

    Das mit der Slowmo ist mir auch passiert, es war aber mein "Fehler" ich habe ungewollt die Feststelltaste gedrückt. Kann gut sein dass dir das auch passiert ist.

    Als Gott mich erschuf, ging er grinsend zum Teufel und meinte: "Das ist jetzt dein Problem!"

    ...Der Teufel sitzt immer noch weinend in der Ecke.

  • Ich bin bis zum Schleich-Kampf-Hacking-usw. Tutorial gekommen. Bis jetzt gefällt es mir ganz gut. Aber bis hierher hat sich das Game noch nicht sonderlich von den anderen Games unterschieden. Was ein Appel, ich habe ja auch quasi nichts erlebt bisher. Die Detailverliebtheit der bisher betretenen Bereiche gefällt mir sehr. Nur die blöden NPCs drängeln, das man weiter muss, wenn man alles erstmal anschauen möchte. :)

  • Hab letzte Nacht auch so an die 2-3 Stunden gezockt und hab es bis in mein Appartment geschafft. Was ich bisher gesehen habe gefällt mir wirklich gut, auch wenn ich so einige Startschwierigkeiten hatte, bis das Spiel endlich mal wie gewünscht lief. Musste zbs. bei Steam erst die Sprache auf Deutsch schalten sowie die Bildschirmauflösung, etc. anpassen bis ich es endlich relativ flüssig spielen konnte. Weil meine Grafikkarte (GTX 960) nicht die beste ist, hab ich auf "niedrig" angefangen, werde aber später mal schauen wie es auf "mittel" so läuft.


    Mit der Steuerung hatte ich teilweise etwas Probleme (ist ziemlich komplex) und habe deshalb einige Zeit im Tutorial verbracht. Besonders bei der Stelle wo man irgendwelche Wachen markieren musste blieb ich eine ganze Weile hängen, weil es aus irgendeinem Grund mit "RB" nicht klappen wollte. Ausserdem hab ich mich ein paar mal übel verklickt und damit wertvolle (?) Stimpaks verschwendet. Werde heute höchstwahrscheinlich nochmal von vorne anfangen, auch um das Tutorial nochmal zu spielen, um die Steuerung besser zu beherrschen plus um meinen Charakter zufriedenstellender zu gestalten.


    Ansonsten geht es gut ab und die Gegner können (zumindest auf SG "Normal") so einiges einstecken. Storymässig fängt es schon mal ganz ordentlich an und hab mich dann doch für die Corpos entschieden, wobei ich das vielleicht auch nochmal überdenke, weil ich gemerkt habe, dass ich meistens mit roher Gewalt vorgehe. Mal schauen... heute hab ich auf jeden Fall deutlich mehr Zeit um mich dem Spiel zu widmen, da ich gestern Nacht dann doch ziemlich platt war.


    Weitere Eindrücke werden folgen. :thumbup:

  • Mein erster Eindruck nach ca. 2h Spielzeit:

    Gefällt mir.


    Auf meinem System hat das Spiel überraschenderweise einfach mit allen Einstellungen auf Ultra gestartet, habs dann aber etwas runtergeschraubt.


    Bin jetzt das erste mal beim Ripper Dr. gewesen und hab die Katze gestreichelt. Nein das ist kein Code für was zwischen Menschliches :D

    Abgesehen von 3-4 kleineren Glitches und ein paar Items die ich bisher nicht aufheben konnte macht das Spiel einen runden Eindruck, Bisher.

    Steuerung muss man sich noch etwas zurecht legen, aber das hat man ja bei den meisten Titeln.

    Das Ballern soweit mans will geht och angenehm von der Hand und das schleichen und Haken bewegt sich in meinen Augen auf Deus Ex Niveau. Mit einem dicken +.


    Für meinen Ersteindruck, solides Cyber-Rpg.

    Man ist aber in dieser Phase noch mehr dabei sich in alles einzufinden als sonst was.


    Und mit dem Fotomodus hab ich auch ein bischen gespielt, ist aber generell nicht meine Welt. :D

    Nihi, (62) Graphitsüchtiger Altrocker vom Fallout Aquarium.


    Ich leide nicht an Realitätsverlust, ich genieße Ihn!


    &thumbnail=1

  • ich bin ehrlich gesagt etwas ernüchter (PS4 pro).

    Ich bin als Nomade unterwegs (passt so zu mir! :D). Als ich das erste Mal mein Auto sah dachte ich direkt, was ein cooler Trabbi - bis mir auffiel, dass die Karre einfach nur nicht besonders aussah. Auch die restliche Grafik finde ich z.B. im Vergleich zum Hexer eher einen Schritt zurück. Und gerade Toussiant fand ich malerisch. Tommy hatte vor meinem Appartement bei dem chinesischen Stand direkt mehrere Essstäbchen in der Hand. Und bei mir ist alles so dunkel! Beim Stealth Tutorial hatte ich mehr Probleme herauszufinden, wo ich hinlaufen kann als mit der Mission selbst. Bei der PS4 pro habe ich jetzt HDR eingeschaltet mit dem Erfolg, dass alles sehr unscharf wirkt. Stelle ich gleich wohl wieder aus. Das Spiel wirkt auf mich nicht ganznfertig.

    Viel Spaß hatte ich übrigens mit der Nahkampfwaffe, welche sehr stark zu sein scheint!


    VG

  • Bisher konnte ich knapp anderthalb Stunden vor der Arbeit noch ein bisschen spielen und bin jetzt grad bei V's Appartement gelandet. Das Spiel hat mir bisher ganz gut gefallen :thumbup:War zwar bisher noch relativ linear, aber ich bin ja auch grad erst mit dem Tutorial durch :D


    Ich hatte 2 kleinere Grafikbugs, weil zwei Auto-Texturen nicht richtig geladen haben. Das war u.a bei dem Scavenger-VAN so, was bei mir ein kurzes Standbild verursacht hat. Und wenn ich in V's Wohnung in den Spiegel geschaut habe, hatte ich plötzlich keine Hose mehr an. War zuerst verwirrt, ob ich die Hose aus Versehen ausgezogen habe, aber als ich wieder von dem Spiegel weggangen bin war sie plötzlich wieder da :morty_what: An Bugs ist mir sonst nichts größeres aufgefallen.


    Bisher durfte ich leider nur mit einer Pistole schießen, ich hoffe aber, dass ich bald ein Katana oder sowas ähnliches finde. Ich will nämlich auf den Nahkampf gehen.


    Heute abend geht's dann weiter! ^^

  • Mein V ist jetzt kurz vor dem ersten BrainDance. Das Game fängt langsam an, seine ganze Wucht sowohl grafisch als auch erzählerisch zu entfalten. Ich bin schlicht beeindruckt. Mein Questlog ist voll. Die Nebenaufgaben trudeln per Telefon ein, zudem gibt es Quests, die man quasi am Straßenrand annehmen kann. Das Schlendern durch die Straßen, das Fahren mit dem Auto, man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Die Straßen sind irre belebt, überall ist irgendwas los. Ich habe zur Zeit einfach Freude am Game. Heute ist ein kurzer Arbeitstag, das ist sehr gut. ;)


    Eine Sache vermisse ich allerdings im Game.


    meinen Pip-Boy :P

  • Leider läufts bei mir technisch nicht so toll und ich dümpel mit 35 FPS im durchschnitt rum, aber dafür siehts noch ganz gut aus.

    Du hast eine 3070, oder? WQHD?

    Ich habe noch meine alte 1080 und WQHD und werde wohl noch abwarten, bis ich eine 3070 für 500€ kaufen kann.

    Die Performance scheint doch nicht so problemlos zu sein, wie in den moderaten Mindestanforderungen dargestellt.

  • Mein V ist jetzt kurz vor dem ersten BrainDance. Das Game fängt langsam an, seine ganze Wucht sowohl grafisch als auch erzählerisch zu entfalten. Ich bin schlicht beeindruckt. Mein Questlog ist voll. Die Nebenaufgaben trudeln per Telefon ein, zudem gibt es Quests, die man quasi am Straßenrand annehmen kann. Das Schlendern durch die Straßen, das Fahren mit dem Auto, man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Die Straßen sind irre belebt, überall ist irgendwas los. Ich habe zur Zeit einfach Freude am Game. Heute ist ein kurzer Arbeitstag, das ist sehr gut. ;)

    Endlich ist es soweit und man kann durch Night City schlendern, diese Welt begutachten sowie in das langersehnte Spiel eintauchen.

    Ich kann Hier Xatrumateus nur Recht geben, empfinde es fast gleich und bin weit zufrieden mit dem Spiel und steh an gleicher Stelle des Spieles aktuell :keanureeves:.

    Was ich gut finde sind die eintrudelnden Missionen und Anrufe, das macht es wirklich lebhaft und auch interessant was nun kommt, wenn es das nächste mal klingelt :)


    Was ich gut finde als Konsolero, dass die Steuerung galube ich wirklich auf die Konsolen ausgelegt wurde, dem steht aber ein großer negativer Aspekt dagegen. Dass man die Items und auch die Schrift des Skilltrees sehr schlecht und klein lesen kann. Wenn man da gemütlich aufm Sofa verweilt und sein Inventar oder Fähigkeiten betrachtet oder ausbauen will, muss man wahrlich näher ran, um auch die Eigenschafte nund Auswirk8ungen lesen zu können, oder ich brauche bald eine Brille :silverhand.


    Ebenso stelle ich noch recht Bescheiden an andere Personen zu markieren und mit dem Hacken mit den Breach Codes bin ich auch noch nicht ganz warm geworden.


    Was mir richtig gut gefallen hat, war dass man als Nomad schon in dem Ankunftskaff sämtliche Splitter sowie Loot ergattern kann, und da schon viel über die Nomads und Hintergründe erfährt.

    Ich musste sogar schmunzeln, als ich Nastja ein Nomadhandbuch als Splitter fand, wo für dumme der Leitfaden und Lebensgrundlagen der Nomads erklärt wird, mal schauen ob man den nochmal aufrufen kann, dann poste ich ein Bild.


    Da schlenderte man draußen das erste mal frei rum, bevor man auf Jackie zugeht und zum Ripperdoc und auf Spritztour geht, und

    landet auf der Nebenmission das Geschenk im Kabuki Markt, wo man voll in einen laufenden Überfall gerät, weiß nicht ob das geplant ist, aber so bekam ich recht früh nen tolles Sturmgewehr als Loot :)


    So freue ich mich einfach auf die Zeit, wenn es ab 21.12. Urlaub heißt und willkommen zum abtauchen in Night City Chooms.


    Bisher durfte ich leider nur mit einer Pistole schießen, ich hoffe aber, dass ich bald ein Katana oder sowas ähnliches finde. Ich will nämlich auf den Nahkampf gehen.


    Heute abend geht's dann weiter! ^^

    Das kommt Bald, keine Sorge :)


    Edith sagt:

    Toll, alle Splitter wo man gesammelt hat, kann man erneut aufrufen.

    Kam gestern dazu weiterzuspielen, so Nastja anbei der Inhalt.


    Sah erste Heute dass meine Unfähigkeit bei Teil 2,. ein Text verdeckt, darum anbei:

    Nie vergessen: Raffen Shiv sind KEINE Nomaden. SIe sind Ausgestoßene, Geächtete, Kriminelle, die entweder für irgendwas richtig Krankes...


    Das 3te Bild, nur wegen dem letzten Satz / Absatz 8)

  • Bisher durfte ich leider nur mit einer Pistole schießen, ich hoffe aber, dass ich bald ein Katana oder sowas ähnliches finde. Ich will nämlich auf den Nahkampf gehen.

    Wenn du einen GOG-Account hast, gibt es ein Katana gratis im Appartment zur Abholung: https://www.cyberpunk.net/de/goodies


    ich hab mich mittlerweile arrangiert. Die meisten Grafikeinstellungen sind zwar immer noch auf dem Minimum, aber ich hab glaube nen Mittelweg gefunden, wo das Spiel ganz okay läuft und auch noch halbwegs gut aussieht. Spielerisch hatte ich nochmal angefangen, weil mir meine V ingame nicht so gut gefallen hat. Ich musste da unbedingt noch was an Frisur & Co ändern. Leider gibt es in Cyberpunk keine Möglichkeit äußere Merkmale wie Frisuren, Makeup und Tattoos nachträglich anzupassen, weshalb man echt gründlich sein sollte bei der Charaktererstellung. Leider war ich aber auch bei Anlauf Nummer 2 nicht so aufmerksam und hab vergessen, die Nagellackfarbe anzupassen. Das ist ärgerlich, da das mit das Einzige ist was man selbst ständig vom eigenen Charakter sieht. Naja meine V hat dann jetzt eben diese dunkle Standardfarbe - hab mich damit schon irgendwie abgefunden ... zumindest will ich nur wegen dem Nagellack nicht nochmal neu anfangen.


    Ansonsten erkunde ich gerade die Stadt und räucher Banditenlager Gang-Verbrechens-Standorte aus und mach die ein oder andere Nebenquest, eh ich mich wieder der Hauptquest zuwende. ich geh also mal davon aus, dass viele hier mit der Hauptquest schon weiter sind als ich. Liegt auch daran, dass ich mir sehr viel Zeit lasse. Angefangen damit, dass ich nach dem ersten Eintreffen in meinem Appartment erstmal Ewigkeiten vor der Glotze hing und die Sender durch gezappt hab bis nur noch die gleichen Werbeeinblendungen kamen. Bis hin zu meiner 100% Stealth-Spielweise. Klar kann ich mit dem Katana eine Gruppe Gangmitglieder in unter einer Minute niederschnetzeln, allerdings trenne ich die Gruppe lieber mit meinen Quickhacks auf und schalte dann einen nach dem anderen durch Takedowns aus. Ich spiele Cyberpunk also im Prinzip genauso wie ich Deus Ex oder Assassins Creed spielen würde. Und das kann schon etwas dauern.

  • Leider gibt es in Cyberpunk keine Möglichkeit äußere Merkmale wie Frisuren, Makeup und Tattoos nachträglich anzupassen, weshalb man echt gründlich sein sollte bei der Charaktererstellung.

    Ernsthaft? Das ganze Setting basiert auf Veränderung der Körper und der Optik und man kann nach Erstellung keine Änderungen mehr vornehmen? Vielleicht wird das erst später freigeschaltet, aber ist das nicht wichtiger Spielbestandteil, dass man sich nach und nach aug­men­tie­rt und verändert?

  • Ich hab mittlerweile etwa 18 Stunden auf der Uhr und muss sagen das ich das Spiel wirklich gut finde. In der Nacht nach Release hab ich leider fast zwei Stunden auf die Fertigstellung der Updates warten müssen, aber danach sind mir bis auf ein paar kleinere Clipping Fehler nur ein größerer Bug aufgefallen. (Mission "Big in Japan" kann ich momentan nicht abschließen, da das Fahrzeug im Asphalt versunken ist.)


    Die Straßen von Night City wirken richtig lebendig und an der nächsten Ecke ist immer was los. Sei es ein Raubüberfall, eine Gang oder ein Tatort. Auch die Stände mit den Händlern bringen nochmal richtig Atmosphäre ins Spiel. Das Verdienen von Eddies geht recht unauffällig nebenher und stellt aus meiner Sicht kein Problem dar.


    Die (zugegeben recht teure) ´Ware bringt zum Teil auch wirklich nützliche Eigenschaften mit. So hat mein V jetzt einen Doppelsprung und ist immun gegen Brand und Elektroattacken.

    Seid ich meinen heiß geliebten Revolver gefunden habe, will ich garnicht mehr weg vom Spiel und der Kampf macht richtig Spaß.

  • Wie kann man sich nur so Namen wie Kabuki Markt merken?? :) Ich bin da auch mehr versehentlich gelandet und halte mich dort seit mehr als einer Stunde auf und versuche die im Stealth einem nach dem anderen... :) Aber so wirklich gelingt das nicht. Bei manchen kommt diese Aufforderung zum „Packen“ nicht und dann geht es los. Da ich einmal versehentlich einen Zivilsten getötet habe kam die Polizei und ich habe neu geladen. Übrigens ist da im Hotel auch die Polizistin aus einer Nebenmission.

    Die Schrift im Menü finde ich auch etwas klein. Wenn ich Items herstelle oder Upgrades machen möchte, muss ich glatt von meiner Couch aufstehen. Das Skyrim System mit Lernen über Ich tue etwas finde ich aber super. Je mehr Stimpacks ich herstelle, desto besser werde ich dabei. Gute Sache.

  • Ein paar Dinge die mir negativ aufgefallen sind:


    - Das Looten von Gegenständen. Manchmal muss ich mich ziemlich verrenken und haargenau zielen, bis ein Gegenstand aufgehoben wird. Da ich es generell sehr eilig habe geht mir das teilweise etwas zu langsam.

    - Manchmal reagieren die NPC's in Gesprächen etwas träge und langsam.

    - Das Radio ruckelt bei mir beim Fahren. Das könnte aber auch an meinem PC liegen. Trotzdem ein No-Go. ;(

    - Manchmal sind die Gefechte etwas hektisch und ich blicke teils nicht durch, woher ich beschossen werde (geht vielleicht nur mir so). Mit Brandschaden, etc. muss ich mich auch erst noch "anfreunden".


    Ansonsten ist mir erstmal nichts weiter negativ aufgefallen, ausser vielleicht die Steuerung bzw. das Fahrverhalten meiner Karre aber da bin ich mich wohl einfach zu sehr an GTA gewöhnt.

  • Hiho,


    das Problem mit dem Looten hatte ich auch schon. Wenn eine Leiche im Weg liegt gehe ich einfach her und trage die bei Seite. Mit der Hektik in Gefechten habe ich gelegentlich auch so meine Probleme, in meinem Fall liegt das wohl am Alter, kein Scherz ich habe festgestellt das ich in Shootern (PvP) nicht mehr mithalten kann, da meine Reflexe nicht mehr die Besten sind.


    Gruß Malacay

    Als Gott mich erschuf, ging er grinsend zum Teufel und meinte: "Das ist jetzt dein Problem!"

    ...Der Teufel sitzt immer noch weinend in der Ecke.

  • Erste Eindrücke.

    Die Reihenfolge der Frisuren ist nicht nachvollziehbar. Es gibt einige, jedoch nicht von jeder Art eine. (Von kurz nach lang sortiert wäre echt hilfreich gewesen.)

    Ausgeflippt und seltsam ist vorhanden. Lockenpracht -was ist das? Spießiger/strenger Dutt -wozu, lange Haare -trägt doch keiner. Wenigstens gibt es auch bei den Männern Langhaarfrisuren…irgendwie kann man das so nennen.


    Eigentlich wollten wir uns Bruchanov machen. Ein Mann mit kurzer Lockenpracht.

    Das gab es nicht annähernd. Dafür Tingeltangel Bobs und Tingeltangel Mels Frisur.

    Für die Frauen gab es eine Sailor Moon kurzhaarfrisur. Das wovon jedes Mädchen, das dieses Spiel nicht spielen darf, träumt.

    Für die Streetkids ist gesorgt.

    Die Nomads können etwas finden.

    Die Corpos erhalten den Anti-Spießer-Befehl?


    Wir haben nun doch eine Corpo. Unsere Sophia Akande, die bereits In Mass effect Outer Worlds fern bleiben musste :P . Hier heißt sie V…. V wie Vagina… was mich zum nächsten Thema bringt. Es gibt eine Vagina und zwei Penisse zur Auswahl. Als ob jede Vagina gleich aussieht. Auch das männliche Geschlecht ist merkwürdig. hängend und stehen… Wenigstens kann der V Haare haben.

    Die Nippel und Haare beim Geschlecht müssen abgeschätzt werden weil der Zoom fehlt.

    Die Sortierung der Nasen und Augen befindet sich ebenfalls im totalen Chaos. (Wenigstens ist die Musik gut während wir zu viel Zeit im Erstellmenü verbringen.

    Gut ist, dass die Farbauswahl über eine Palette erfolgt.

    Bei den Haaren sind nicht alle Naturhaarfarben je Ton vertreten.

    Die Scharmhaare können nicht natürlich passend sein.

    Die Fingernägel können nicht passend zu jeder Haarfarbe oder zum Make up sein.

    Fazit:

    Das Spiel ist scheinbar von Männern gemacht, die nie in ihrem Leben eine Frau gesehen haben. Mal sehen was noch kommt.


    Attribute…es gibt kein Charisma. Hoffentlich bedeutet das nicht, dass jeder Streit im Kampf endet.

    In FO4 und Outer Worlds war das immer erholsam…Ich soll dich töten, aber wenn du mir deinen Hut gibst und verschwindest…

    Charisma hoch: Och der olle Hut, ich lebe gerne.

    Charisma niedrig: Mein Hut? Nur über meine Leiche, Versager.

  • Warum zur Hölle kann ich beim Waffenhändler keine Munition Kaufen?

    Das ergibt überhaupt keinen Sinn.


    Und mein Charakter sieht überhaupt nicht so aus wie ich ihn gerne gehabt hätte, kein natürlicher Rot ton, und Sommersprossen gibt es auch nicht. Das nervt, als gäbe es in Night City keine Gingers.

    Und einen Muskelberg kann ich also auch nicht erstellen. :rolleyes:


    Die Stadt sieht Verdammt geil aus, die Häuserschluchten laden regelrecht dazu ein dort mit einem Skycar durch zu donnern, aber Neeeeeiiin. :rolleyes:


    Die ständigen Anrufe wenn man durch die City fährt oder läuft nerven langsam. V tu dies, V tu das, bla bla bla, ihr nervt. :D


    Gerade mal die Sexuelle interaktion ausprobiert. Mein V hat eine Dame des ältesten Gewerbes der Menschheit angesprochen und ist für 100 Eddies mit ihr in ihr Zimmer verschwunden. Eine Cutscene von wenigen Sekunden später stand V auch schon wieder auf der Straße. In der Cutscene Tanzte die Dame nur ein wenig herum, dann hatten die beiden Sex, wo man nur alles Oberhalb des Körpers sah. Wozu also die Penis größe bestimmen wenn man nicht mal was davon sieht beim Sex? Überflüssiger Blödsinn, ich bin Erwachsen ich brauch keine Zensur.


    Autos bekommt man leider nicht beim Händler, man muss durch die Stadtteile fahren und dann hoffen das man nen anruf bekommt wo man ein Fahrzeug zum Kauf angeboten bekommt. Das find ich eher Scheiße, ich will nen Händler mit Auswahl.


    Das Kampfsystem ist Anstrengend. Hab schon bessere Shooter auf der Konsole gespielt, Shooter in denen Zielen auch funktioniert hat. Aber kann auch an dem niedrigen Level von V liegen. Mal abwarten.


    Johnny Silverhand geht mir auf den Sack, aber er ist ne Coole Sau. :D:D