Beiträge von zitres

    In den USA gab es bisher keine verbotenen Videospiele. Die Anpassungen sind wenn überhaupt lediglich seitens des Publishers erfolgt, um sich dem Markt anzupassen. Die ESRB ist auch nur zur Einstufung da, nicht zum Jugenschutz, wei bei uns die Bundesprüfstelle für jugendgefährdene Medien. Auch Pornospiele sind in den USA zugänglich, nur weil die Gesellschaft in einigen Teilen prüde erscheint muss das nicht umbedingt in Zensur münden. Da macht mir das Heimatland des Entwicklerstudios weitaus mehr sorgen.


    Mich würde stark wundern wenn Homosexualität, Polyamrösitöt oder Transmenschen in Cyberpunk unter den Tisch gekehrt werden würden. Ob Intersexualität thematisiert bezweifel ich aber. Ich denke das Gameplay wird einfach dem Spieler verschiedene Presets geben was Stimme und Geschlechtsorgane gibt und der Spieler muss entscheiden nach welcher Sexualität er handeln will oder ob er später etwas verändern will.

    Ich bin sogar ein klein wenig enttäuscht. Also wenn das jetzt Entwicklertagebuch Nr. 385 gewesen wäre dann wäre es akzeptabel, aber das war jetzt nicht sonderlich beeindruckend dafür das es quasi der E3-Ersatz war. Außerdem sah die gesamte Präsentation nach einer Mischung aus Corona-Homeoffice und heißer Nadel aus.


    Das Braindance Feature ist auch wirklich absolut sinnlos vor. Wieso sollte man sich mit sowas aufhalten wenn es so viel andere interessante Sachen geben soll?


    Der "The Gig" Trailer dagegen war schon besser, zeigt aber auch wieder nur Schnippsel aus der Spielwelt.

    Ich dachte auch erst das ist doch wieder mein Browser der rumzickt. Bei mir auf Android mit Firefox Mobile siehts aber genauso abgeschnitten aus.


    Außerdem kleiner tipp: die impressumspflicht wird nicht vollständig erfüllt. Das kann nach deutschen recht schnell eine abmahnung geben und abmahnanwälte will niemand an der backe haben.

    Genau für sowas haben wir doch das Unterforum "Das Genre" Das Genre

    Da kann alles rein was cyberpunkig ist, ob nun Textilien, Hörbücher, Fanfic oder so ist. Außerdem noch der Bereich "Medien" für Videos und co Medien


    Also nur weil es keinen expliziten Bereich für ein Thema gibt soll das hier niemanden vom Posten abhalten, die Struktur des Forums soll sich den Inhalten anpassen und nicht umgedreht.

    Ich habe heute zum Launch Space Force zur Hälfte durchgesehen.

    Muss zugeben, die Serie ist recht amüsant. Vor allem die amerikanische Politik der letzten Jahre wird ordentlich aufs Korn genommen, aber so kreativ das nichts explizit ausgesprochen wird und trotzdem klar ist was gemeint ist. Steve Carell konnte ich in The Office irgendwie nicht leiden, aber hier passt er einfach gut ins Setting. Zusammen mit John Malkovich und Ben Schwartz, der wirklich exakt diesselbe Nervensäge wie in Parks and Recreation ist und einigen guten Nebenrollen die man auch aus einer handvoll Serien kennt, macht die Serie erstmal einen ganz guten Eindruck.

    Ok stimmt, das wären durchaus Anreize regelmässig nach Hause zu gehen. Ich wollte schon immer mal einen begehbaren Kleiderschrank :P

    Ich hab sogar einen und das ist echt extrem bequem. Nie wieder alte Wäsche oder Unterhosen panisch verstekcen wenn Besuch kommt, einfach Tür zu und fertig.


    In Mafia 2 wurde das auch sehr schön gelöst. Fast jedes Kapitel fängt mit dem Aufstehen des Protagonisten an und man muss zwangsläuft etwas anziehen. Das ist ein netter Anreiz um Features wie das Ingame Haus schätzen zu lernen.

    Also Episode 7-9, R1, Solo und entstanden unter Disney und da wurde sich auch an die Maxime gehalten eher Schauspieler der zweiten Reihe zu nehmen und keine ausgenudelten Hollywood-Veteranen. Grade was Geld angeht war ein John Boyega sichher günstiger als ein Johnny Depp.

    Edit: Die neuen Filme sind da sogar vorbildlicher als die Prequels mit Samuel L. Jackson und Liam Neeson.


    Da seit der Disney-Übernahme Old Republic nicht mal mit der Kneifzange angefasst wurde, vermutlich weil High Republic schon länger in der Pipline ist, wird da wohl auch nichts kommen. Für die Filmemacher wird das Gebiet ohnehin eein Minenfeld sein weil sie bei der Verfilmung von Revan, Nihilius und co nur alles falsch machen würden.

    Und wenn dann auch noch Keanu wirklich diese Rolle spielen, kriegen oder ausüben wird, ist der Erfolg fast garantiert

    Genau das würde ich furchtbar falsch finden. So toll Keanu auch sein mag, Star Wars war als Filmreihe immer als Sprungbrett für junge Schauspieler gedacht und nicht als Katalog-Casting wie bei Tarantino.


    Das es etwas zu The Old Republic geben wird bezweifel ich aber stark. Mit High Republic wird ja grade das nächste Franchise aufgebaut, was sich der Zeit lange nach Kotor/TOR und vor Episode 1 widmen soll. Vielleicht gibts da ein paar Eastereggs.

    Auf jeden Fall ein Bell, aber nur wenn eine anständige Musikanlage an Bord ist über die CCR oder Wagner läuft :D


    16:9 oder 21:9?

    Vielleicht gibt es ja hier doch ein paar Mafia Fans.


    Seit 19. Mai ist die Mafia Trilogy erhältlich, die für 60,00 EUR folgends enthält:

    • Mafia 1 - Remake - Vorbestellung, Spiel erscheind am 28. August
    • Mafia 2 - Remaster - Sofort Verfügbar, verbesserte Grafik und enthält alle DLC
    • Mafia 3 - Re-Release - Enthält alle DLC, sonst keine Änderungen

    Mafia 2 war damals als es rauskam eines meiner Lieblings Open-World-Spiele und für mich viel besser als GTA IV oder dann GTA V. Die Story ist einfach wirklich wie aus einem Film und so Ernst wie sie sein muss. Leider war es eben kein perfektes Spiel, aber eben ein gutes Spiel. Ich konnte es nicht lassen und hab es gleich wieder angeworfen und schon das erste Drittel der Story durch und verdammt ist die Story gut. Selten hat ein Spiel so ein guten Charakterbogen wie bei Vito und Joe. Leider ist wirklich wenig passiert was Remastering angeht. Es gibt teilweise kleine Bugs und auch wenn die Grafik besser ist, wird es nicht umwerfend schön. Ich hätte ein wenig mehr erwartet als nur aufpolierte Shader und Texturen. Schön auf allen Kernen skaliert das Ding auch nicht, sondern nur auf den ersten vier Kernen, während sich die restlichen zwölf Kerne langweilen. GPU wird auch kaum ausgelastet, die dümpelt trotz höchster Einstellung nur bei 50-60%. Aber wie gesagt, für mich geht der Deal auf, wer sich da mehr erhofft, wird enttäuscht.


    Mafia 3 dagegen war leider kein großer Wurf, weder Zeitgemäßes Gameplay oder Grafik waren zu sehen und viele Entscheidungen der Entwickler waren einfach ein Gamebreaker für mich. Die Atmosphäre und Musik war dagegen um so besser. Durchgespielt habe ich es damals nicht. Jetzt im Zuge der Trilogy hab ich es nochmal angespielt und merke gleich wieder das es nicht so gut ist. Ich werde trotzdem versuchen es diesmal durchzuspielen.


    Mafia 1 ist für mich noch ein großes Fragezeichen. Es war quasi "vor meiner Zeit" und demnach hab ich es nie gespielt, aber das was bisher gezeigt wurde sieht umwerfend gut aus und ich bin gespannt wie ein Flitzebogen wie gut es nun wird. Das "klassische" Mafia Setting, also 1910er bis 1930er, Great Depression und Prohibitionszeit sind mir noch am liebsten. Das Pate 1 Spiel habe ich auf PSP hoch und runter gespielt und hoffe es wird eine ähnliche Atmosphäre haben. Es muss meinetwegen nicht mal ein guter Open World Titel werden, eine gute Story und Atmosphäre würde mir da reichen.

    Wenn man den Leaks so glauben schenkt, dann kommt morgen schon das Remaster von Mafia 2, eines meiner Lieblingsspiele raus und ich freue mich schon mächtig darauf. Das Remake von Mafia 1 soll auch nicht weit sein und darauf freue ich mich auch irgendwie mächtig. Ich hab es nie im Original gespielt, daher wäre das vielleicht jetzt perfekt und mir wäre auch grade nach einem Mafia Setting.