Cyberpunk 2077 Gameplay Trailer — 48-Minuten Walkthrough

  • Habe ich mir gerade zufällig und spontan im kommentierten Restream von RBTV angesehen, und obwohl ich nicht von Anfang an dabei war hat mich das, was ich dann gesehen habe, doch schwer beeindruckt. Night City scheint unglaublich lebendig dargestellt zu werden (so wie z.B. Prag in Deus Ex: Mankind Divided), und dann scheint es auch noch wie vermutet eine Art GTA zu sein in Sachen Open World und Fahrzeugen. Und überall diese Liebe zum Detail und der Ghost in the Shell-Flair. :love:


    Was mich aber am meisten überzeugt hat, ist wie oft betont wurde, dass es sich um ein Rollenspiel handelt und die Entscheidungen stets Einfluss auf den weiteren Verlauf des Spiels und die Welt nehmen werden. Selbst die Taten in dieser wohl frühen Mission im Spiel sollen bereits Konsequenzen haben. Außerdem bin ich sehr gespannt darauf, wie ausgiebig die Charaktererstellung ausfallen wird. Die verschiedenen Skills (Hacking, Mechanic, etc.) erinnern mich schon mal positiv an Fallout 3/New Vegas - mich würde allerdings interessieren ob man seine Hintergrund-Geschichte oder auch den eigenen Ruf zu bestimmten Fraktionen vorab wählen kann.

    _____


    Jedenfalls echt schön, das es nun endlich handfestes Bildmaterial von CP2k77 gibt! Vllt. wird sich das ja von jetzt an noch etwas häufen, dann hätten wir hier im CP-F wieder mehr zum diskutieren und spekulieren, hehe. 8):thumbup:

  • Meine Meinung: Ich bin wirklich geflasht. Ich kann mich nicht erinnern, jemals ein so lebendiges und detailliertes Spiel gesehen zu haben. Jeder rumlaufende NPC scheint einen Tagesablauf zu haben, überall blinkt und leuchtet es, es gibt einen Tage/Nachtwechsel, jede Menge Strassenhändler und man kann sich sogar an irgendwelchen Automaten eine Cola rauslassen. Wie in GTA scheint man ein eigenes Appartment zu haben, mit Kleiderschrank, Waffenschrank, etc. es gibt Implantate und Upgrades zu kaufen und von den Waffen will ich erst gar nicht anfangen zu schwärmen. Auch das Kampfsystem gefällt mir - man kann durch Wände schiessen, Kugeln von Wänden abprallen lassen, die Zeit verlangsamen wie auf Jet oder einen Doppelsprung ausführen. Und dann der Chara-Editor, sehr geil. Ich hoffe nur, ich krieg dann nicht gleich wieder eine Augenmigräne beim Spielen, denn das Spiel ist doch eine ziemliche Reizüberflutung. Ich kann es auf jeden Fall kaum noch erwarten, Night City zu erkunden und hoffe, das sich der Release nicht mehr allzu lange hinzieht. Ich glaube was von 2020 gehört zu haben. Ist auf jeden Fall trotz Red Dead Redemption oder Fallout 76 mein absolutes Most Wanted. *_*

  • Gerade eben den Teil nachgeholt, den ich nicht mitbekommen hab. War gar nicht viel, und siehe da, die Charaktererstellung lässt in der Tat zu, gewisse Details der eigenen Hintergrund-Geschichte zu bestimmen. So wie auch bestimmte Biostats. Da bin ich mal gespannt inwiefern die einzelnen Skillpoints da mit reinspielen (Hacking, Engineering) und ob man sich im Verlauf des Spiels den großen Fraktionen wird anschließen können. Dieser Militech Corp. etwa, oder vllt. will man auch mit der Polizei zusammen arbeiten? Wer weiß, ich bin auf jeden Fall hart gespannt.

  • Also die Charaktererstellung ist ja mal der absolute Hammer und allein dafür würd ich es schon holen.


    Das Shooter Gameplay is Geil aber diese Scheiß aufploppenden zahlen gehen mir jetzt schin auf den Sack. Das muss weg. Das gespielte Gameplay ist selbst für jemanden wie mich (spiele sehr gerne mit Controller) sehr Peinlich anzusehen aber irgendwie spielen die ja immer so komisch. ^^

    Hatten die Sanitäter wirklich Waffen? :D


    Ich finde im Gegensatz zu vielen anderen die Grafik sogar sehr Hübsch, aber ich bin auch keiner der die Grafik an erster stelle stellt.


    Als ich diesen Superwohnkomplex sah musste ich kurz an Judge Dredd denken.

    Diese Detailierte Welt mit ihrer Immersiven schön belebten Welt ist schon recht gelungen. Bin gespannt wie es im fertigen Spiel dann letztendlich auf einen wirkt.


    Die Entscheidung das Spiel nur in der Ego genießen zu können finde ich Persönlich super, ne switch möglichkeit zwischen Ego und Third wie in Fallout wäre vielleicht Cool gewesen aber so gehts auch. Geht ja wenigstens beim Fahren, ich glaub Fahren in Ego ist immer Scheiße.


    Die unterschiedliche Herangehensweise an Quests gefällt mir sehr gut.

    Alles in allem sah das was ich gesehen habe sehr sehr gut für mich aus. Ich könnte jetzt noch Meter lange Textzeilen von dem gesehenen verfassen aber ich glaube das Gameplay Video sollte für sich selbst sprechen. und ja Verdammt, Ich bin gehyped. Ich will ne fette Collectors Edition von dem Game, mit einer Fette Statue oder einer Waffe.

    Werde ich es mir holen?

    Die Antwort sollte klar sein. ;)

  • Mmmh ja, scheint ok zu werden ... ?

    Wie war das? Ostern 2020?

    Ich bin jedenfalls wirklich begeistert, es bringt viel was mir in DeusEx gefehlt hat.


    Der Flug nach Night City is jedenfalls gebucht. ?


    Ich befürchte nur dass man die ersten Spielstunden wieder im Chareditor gefangen ist. So ein Skandal. ??

    Nihi, (62) Graphitsüchtiger Altrocker vom Fallout Aquarium.


    Ich leide nicht an Realitätsverlust, ich genieße Ihn!


    &thumbnail=1

  • Hmm, also das gezeigte Gameplay ist wirklich nicht schlecht, auch wenn ich von der Beleuchtung, den Animationen und den spielerischen Inhalten, bisher etwas enttäuscht bin.

    Im Moment sieht mir alles etwas zu viel nach Deus Ex, GTA und bekannten Shootern aus... Ich hoffe da kommen noch weitere Gameplay-Trailer, in denen mehr spielerische Vielfalt zu sehen ist. Wie zu erwarten, gefällt mir die Atmosphäre ausserordentlich gut!

  • Bis zu dieser Gameplaydemo war ich ja noch skeptisch. Aber dann..., ich war von der ersten Minute an fasziniert und mitten drinnen. Noch nie zuvor hat ein Videospiel so lebendig gewirkt. Schon das zuschauen war eine durchaus intensive Erfahrung und ich frage mich wie das erst wird wenn man das Spiel endlich spielen darf. Und das sage ich obwohl ich kein so großer Fan von Shooter bin, hier wird's mich wohl aber nicht stören.
    Ich bin mir ja ziemlich sicher das es im Erscheinungsjahr das "Spiel des Jahres" wird.

  • Also inzwischen gab` es ja doch noch weitere Gameplayschnipsel zu erhaschen und ein bisschen skeptisch bin ich weiterhin. Das Spielgeschehen scheint sich ja sehr stark auf Feuergefechte zu beschränken, welche mich bisher nicht so richtig packen.


    Ich hoffe abseits davon gibt es viel zu erkunden. Nichts wäre schlimmer, als eine Open World in der es nichts zu entdecken gibt.

  • Ich könnte mich ja irren, aber ist das nicht alles Material das wir schon aus dem aller ersten Gameplaytrailer zu sehen bekamen?

    Wen dem so ist, kann man mein Post gern löschen, habe nur den Heute entdeckt, und wollte Ihn gleich Hier teilen.


    Hab leider auch nicht alles im Kopf, sowie in Erinnerung.

    Schau mir diverse Videos vor dem Teilen, nicht nochmal an ;).