Beiträge von Roy

    Die Idee ist gut, hatte ganz vergessen dass man über die Pseudo-Klassen Content mit CSS einfügen kann. Allerdings wäre die Lösung tatsächlich etwas "hackish", da sie voraussetzt, dass die Tabellen-Punkte niemals ihre Reihenfolge verändern.


    Ich hab es jetzt mal über die Sprachvariablen verständlicher gemacht. Schaut nicht so schön aus wie Tommys Lösungsansatz, ist aber Update-sicher. :/

    Ja, die Vermögensverteilung ist leicht verwirrend. Im Grunde genommen zeigt sie nur in 10% Schritten, wie viel Vermögen die jeweilige "Schicht" hat. Die Oberschicht von 90-100% (also die reichsten 10%) besitzen 64% des Gesamtkapitals. Während die (nennen wir sie mal) Mittelschicht von 80%-90%, also die zweitreichsten 10%, etwa 25% des Gesamtkapitals besitzen. Und so weiter, und so fort. 8):thumbup:

    Fehlt beim reichsten 1% noch eine Prozentabgabe beim Wert?

    Jep, allerdings ist die Ausgabe des Wertes durch uns nicht veränderbar. Blöd dass das Prozentzeichen fehlt, aber es gibt definitiv schlimmeres. :D

    Ich finde es ehrlich gesagt Langweilig wenn irgendwelche Beiträge oder Eddies zusammen gerechnet und in einem Würfel verfahren oder sonst irgendwas zufällig entschieden wird wer gewinnt.

    Es wird doch aber gar nicht zufällig entschieden, wer gewinnt. Bei dem Eddies-Sieg gewinnt die Fraktion, die am meisten Eddies zusammen gespart hat. Bei dem Beiträge-Sieg gewinnt die Fraktion, die in einem gegebenen Zeitraum am aktivsten gewesen ist. Bei einem Mix aus Eddies und Beiträgen würden dann beide Faktoren zusammen spielen. Und Gewinner wären dann diejenigen, die am meisten gespendet und/oder gepostet haben. Alle anderen Ideen für Siegesbedingungen sollen ja nur dazu dienen, den Kampf fairer oder abwechslungsreicher zu gestalten.


    Zufällig entschieden wird prinzipiell nur die Belohnung des Fraktionskrieges, und das ist schon seit dem 1. Event so. Dazu habe ich bisher immer den Random Number Generator auf Google benutzt. Aber da es nun schon zum 2. mal als Kritik aufkam, das man gerne live dabei wäre, wenn das Ergebnis zustande kommt. Könnte ich zukünftig auch eine Kampagne auf Roll20 für unser Fraktionskrieg-RPG erstellen. Wie mal von Hetzer vorgeschlagen wurde. Wenn ich es richtig verstanden habe, können wir dann alle zusammen an einem virtuellen Tisch einen Würfel werfen (mit variabler Größe), und gemeinsam auf das Ergebnis hinfiebern.


    Ansonsten bin ich da ganz auf das Feedback der Community angewiesen, wenn bei irgendwem der Spielspaß flöten geht. Am liebsten wäre es mir gleich mit einer konkreten Vorstellung für Veränderungen. Denn manchmal fühle ich mich etwas überfordert, wenn der Fraktionskrieg ohne entsprechende Verbesserungsvorschläge kritisiert wird. :huh:

    Hat jemand Wünsche oder Anregungen für das nächste Fraktionskrieg-Event? Eventuell mit neuen Siegesbedingungen? Es stand ja mal im Raum, dass man die Beiträge-Topliste mit dem gespendeten Kapital verknüpfen könnte. Oder dass man die Beiträge-Topliste am Ende auf eine andere Art und Weise auswertet. (Aktivität im prozentualen Verhältnis zur Fraktionsgröße)


    Rein theoretisch könnte man ein Event auch mal durch Fraktionsmitglieder, welche gegeneinander in der Arcade antreten, entscheiden lassen. :D


    Was meint ihr?

    Die letzten Wochen in Night City waren verhältnismäßig ruhig. Der Konflikt zwischen den Fraktionen ist leicht abgeflaut, stattdessen haben sich alle darauf konzentriert, ihre Vereinigung intern durch anständige Arbeit voran zu bringen. Mit Waffenhandel an militärische Diktatoren in der 3. Welt durch die Corpos. Mit Drogenschmuggel und einem extravaganten Rotlicht-Viertel durch die Street Kids. Und mit Raubzügen gegen die Öl-Felder der Regierung durch die Nomads. Das übliche Tagesgeschäft der entsprechenden Interessengruppen eben.


    Die Nomads und Street Kids haben sich gegenseitig echt nichts geschenkt. Die Corpos hingegen hatten die Nase vorn, dank der Leistung von ein paar äußerst fleißigen Firmen-Mitarbeitern. Dieser Erfolg allein hätte zwar nicht dazu ausgereicht für den großen Paukenschlag gegen die Konkurrenz. Doch der Zeitpunkt war genau richtig, um den Vorsprung durch eine Kapital-Investition ausschlaggebend auszubauen.


    So bekam der Regierungsapparat von Nighty City also ein paar großzügige Spenden für das Allgemeinwohl der Stadt, direkt aus dem Corporate Center. Währenddessen wurden Untersuchungen aufgrund von illegalen Aktivitäten gegen die Street Kids & Nomads eingeleitet. Hausdurchsuchungen, Spionage von Rechnern & PDAs durch NETSEC, Personen-Überwachung aus der Luft. Die Widersacher der Corporation sind wohl oder übel dazu gezwungen, eine Weile unterzutauchen. Wer einen Zusammenhang zwischen diesen Ereignissen feststellen will, ist eindeutig den Fake News von kriminellen Straßenpunks verfallen. Oder hat zu vielen Verschwörungstheorien von verwirrten Vagabunden gelauscht.

    __________


    Und somit wäre wieder ein weiteres Fraktionskrieg-Event gelaufen. Die Corpos haben die Hälfte ihres Gesamtkapitals investiert, um als Siegermacht hervor zu gehen. Dementsprechend erhalten sie bis zum nächsten Fraktionskrieg-Event auch den visuellen Effekt für ihre User-Sidebar.


    Wann und wie das nächste Event stattfinden wird, kündigen wir zu einem späteren Zeitpunkt an. :silverhand

    Nemesis hab ich mal eine zeitlang bei einem alten Zockerfreund gespielt, konnte uns beide aber nicht mehr ganz so überzeugen. Das Remake könnte ich mir eigentlich mal antun - vielleicht kann Roy mir eine Empfehlung ausschreiben. Oder eben keine. ;)

    REmake 3 ist ein gutes Spiel, aber verdammt kurz für den Preis. Für rund 20 Euro würde ich bedenkenlos zuschlagen, vor allem weil es ein ganz interessantes New Game+ System gibt. Aber für 8-10 Spielstunden für den ersten Run sind 60 Euro einfach hammerhart zu viel. =O

    Es gibt einen neuen Regel-Zusatz für die Fraktionskrieg-Events, welcher besagt, dass negative Events nicht 2 mal hintereinander stattfinden können. Dies soll verhindern, dass der Siegermacht-Bonus über längere Strecken nicht mehr an eine Fraktion verteilt wird. Der Fraktionskrieg soll zwar spannend bleiben, mit einer gewissen Portion Unberechenbarkeit. Aber gleichzeitig auch für alle Teilnehmer belohnend sein, ohne dass anhaltendes Pech dazwischen funken kann. 8):thumbup:

    Ab heute endet der Zeitraum für die Fraktionskrieg-relevanten "Top-20-User der Woche"-Ranglisten. Im nachfolgenden findet ihr eine Zusammenfassung aller zählenden Beiträge der letzten 3 Wochen:


    Fraktionskrieg-Topliste


    1. randomEntity: 31 (Corpo)

    2. Hetzer: 19 (Corpo)

    3. S.Chandra: 15 (Corpo)

    4. Vanessa: 14 (Söldner)

    5. Enigma82: 13 (Street Kid)

    5. Nastja: 13 (Nomad)

    6. zitres: 10 (Solo)

    6. Deathnroll: 10 (Solo)

    7. Roy: 9 (Corpo)

    7. Deku78: 9 (Street Kid)

    8. Tommy: 7 (Street Kid)

    8. @Tyrachus: 7 (Corpo)

    9. Nihilius: 3 (Corpo)

    10. Vincent Delacroix: 2 (Street Kid)

    11. UwePhse: 2 (Solo)

    11. Acernox: 2 (Nomad)

    12. Bobby Ray: 1 (Solo)

    12. Lars: 1 (Solo)

    12. DeadPhoenix: 1 (Corpo)

    12. Similicious: 1 (Söldner)


    Resultierend daraus ergibt sich die:


    Fraktionskrieg-Gesamtstatistik


    1. Corpos: 85 Beiträge

    2. Street Kids: 31 Beiträge

    3. Nomads: 15 Beiträge


    X. Neutral: 39 Beiträge


    Ein klarer Sieg für die Corpos also. Gratulation! Und herzlichen Glückwunsch an unser Community-Mitglied randomEntity, welcher es mit großem Abstand auf Platz 1 unserer Posting-Rangliste geschafft hat. Und noch dazu mit echt ausführlichen Beiträgen. :muscle:


    Der Vollständigkeit halber dürfen jetzt trotzdem noch sämtliche neutralen Mitglieder (Söldner, Solos) eine Fraktion auswählen, der ihre Beiträge zugute kommen sollen. Bitte teilt mir eure Wahl über eine Persönliche Nachricht mit. Dafür habt ihr Zeit bis Donnerstag um 12:00 Uhr. Falls ihr euch enthalten wollt, müsst ihr nichts weiter tun. :silverhand


    Das Fraktionskrieg-Event wird nach dem Ende dieser Frist ausgewürfelt. :P

    Hab das Spiel schon ewig lange wegen des tollen Art Styles auf meiner "To Play"-Liste. Mittlerweile ist das Spiel ja draußen, und sogar für die Nintendo Switch erhältlich. Eventuell zock ich es ja auf den Zugfahrten zu meinem Klavierlehrer. :/


    Der nächste Screenshot:


    Aber man kann ja immer noch auf DLCs und so hoffen

    Oder vllt. sogar auf Mods. Je nachdem, ob CD Projekt RED ein SDK für CP2k77 veröffentlicht, könnte es eine ähnlich aktive und ambitionierte Mod Community wie in Elder Scrolls/Fallout geben.


    Für Witcher gab es leider kein echtes SDK sondern nur vereinzelte Modding Tools. Deswegen sind die ganzen Mods für Witcher auch eher oberflächlich, und umfassen keinen neuen Content.


    Also wollen wir doch mal hoffen, dass es für CP2k77 ein umfassendes Development Kit für alle Modder unter uns geben wird. :jochen_borg

    Ich muss sogar speichern können. Oft hab ich nur ne Stunde fürs zocken. Fand ich bei Fallout zum Beispiel gut gelöst. Wenn man beendet, wird automatisch gespeichert.

    Ja, das stimmt. Selbst im Survival Mode, wo man eigentlich nur speichern kann, wenn man in einem Bett schläft, wurden beim Beenden des Spiels sogenannte Abbruch-Daten erstellt. (Welche beim Laden des Spielstands wieder gelöscht wurden) Es ist also durchaus möglich, das sogenannte "Save Scumming" zu unterbinden, ohne einen Strich durch die Rechnung von Spielern mit wenig Zeit zu machen.


    Ich persönlich würde ähnlich wie Enigma irgendein System bevorzugen, dass das ständige Quicksaven und ungeschehen machen von jedem noch so kleinen Fehler unterbindet. Oder zumindest unattraktiv macht. Das Spiel lebt ja bekanntlich von seinen vielen Entscheidungen mit weitreichenden Konsequenzen. Und genau so möchte ich mich auch beim spielen fühlen. Ich will involviert sein in V's Entscheidungen, da sie V an die Spitze oder aber ins Grab befördern könnten. Wenn man nicht auf das Save Scumming zurückgreifen kann, um in die Zukunft zu schauen, überlegt man sich sicher 2 mal, ob man in einer misslichen Lage eine große Klappe riskiert. Ich will die Welt aus V's Augen sehen. Und wenn das bedeutet, dass es manchmal klüger ist, den Schwanz einzuziehen, dann müssen V und ich da eben gemeinsam durch. :D


    Denkbar fände ich also, das es neben den bereits angesprochenen Abbruch-Daten sonst nur richtige Hard Saves an bestimmten Orten gibt. Etwa in V's Wohnung oder einem beliebigem Motel. Der Prozess sollte dabei möglichst unkompliziert und schnell abzuwickeln sein. :/

    Relevant wird bei der Auszählung am Ende nur sein, in welcher Fraktion sich die Mitglieder genau zu dem Zeitpunkt befinden werden. Theoretisch könnte es also auch Last Minute Überläufer geben. =O


    Der neueste Fraktionskrieg wird ab Sonntag bereits 2 Wochen gelaufen sein, und potenziell auch vorbei gehen. Genauso wahrscheinlich wäre aber, das er noch eine oder zwei weitere Wochen andauert. Das ist am Ende dem Zufall überlassen.