Beiträge von Roy

    Wäre wohl eine Option für CP2k77, quasi auf "2 Hochzeiten zu tanzen". Viele der Last-Gen Käufer überlegen sich später ja nochmal, ob sie sich nicht doch noch ebenfalls die bessere Next-Gen Version mit toller Auflösung und Grafik anschaffen.


    Jetzt fehlt nur noch, das CP2k77 mal selbst was neues zum Spiel raushaut. :huh:

    Ah, die berüchtigte Cryengine Demo. Wusste gar nicht, dass sie sich dort der Cyberpunk Ästhetik bedient haben. Gefällt mir, gefällt mir. Schon erstaunlich, dass die heutige Real-Time Rendering Grafik so gut ausschaut, wie die einst aufwändig vorher gerenderten Intros von Spielen. :huh:

    Ich hab mir basierend auf dieser Idee hier überlegt, dass man verschiedene Icons für die Fraktionen einführen könnte. Was dann so etwas in der Art wie eine Rang-Grafik wäre. Allerdings müsste dazu erst mal bekannt sein, welche Fraktionen es im Spiel CP2k77 geben wird und wie deren Logos aussehen. :)

    Der Muscle Emote ist nicht schlecht, habe ihn mal hinzugefügt. Die anderen sind leider etwas zu schlecht erkennbar bei unserer aktuellen Smiley Standard-Größe von 23x23 Pixel. (Oder ich füg sie vergrößert in einer neuen Smiley-Kategorie ein?)


    Edit: Habe das mal wirklich so gemacht, mit der eigenen Kategorie und dafür 32x32 Pixel Maße. Der Thumbsup Emote sieht leider trotzdem nicht sonderlich gut aus.


    Danke dir für den Vorschlag soweit. :muscle:

    Was genau wäre denn der Nutze von solch einem Charakterblatt in einem Forum? Nur so zum Spaß, als virtuelles Alter Ego?


    Wenn es um weitere Nutzen für unsere Eddies geht, habe ich mir vor einiger Zeit mal den folgenden Vermerk gemacht: Klick mich (Idee von Tyrachus)


    Dafür müssten wir aber erst mal wissen, welche Fraktionen es genau in CP2k77 geben wird. :)

    Ich wette das die Eurodollar Kryptowährung nicht lange auf sich warten lassen wird, sollte CP2k77 ein echter Hit werden. Ich meine, wenn wir einen Dogecoin, Nyancoin und Bananacoin bekommen, dann muss auch ein Eurodollar drin sind. :/

    Ich antworte mal hier, da wir ja nur herumblödeln. (Passierschein A38? :D)

    Eddies!

    Sind das dann "Teufelsmünzen" die in ein paar Tagen mit ein paar Freunden wieder verschwinden?:P

    In Wahrheit gehören die Eddies einer mächtigen Psychogang, und nun werden sie über die Blockchain zurückverfolgen, dass sie bei dir gelandet sind.

    Jetzt macht man sich schon die Mühe um Ontopic zu bleiben und wechselt für die Antwort in den Eddie Thread nur damit einer der Admins es doch (halbwegs) Offtopic schreibt...

    Das hast du fein gemacht. Als virtuellen Schulterklopfer überweise ich dir nun einen Eurodollar. Muahaha. :evil:

    Ich denk mal diese Waffe sollte man nur mit leistungsstarken Arm-Prothesen bedienen können. Denn bereits bei der guten, alten Desert Eagle besteht die Gefahr, dass sich der Schütze beim Abfeuern die eigene Schulter auskugelt oder Zähne ausschlägt. :D

    Ich bin schon jetzt davon überzeugt das Bitcoin die Zukunft ist und bin daher auch schon seit 2013 investiert.

    Moment, du bist reich? :D


    Ich selbst verfolge Kryptowährungen schon länger mit großem Interesse, so richtig eingestiegen bin ich in die Thematik aber erst nach dem großen Hype Ende 2017. Über das Jahr 2018 hinweg habe ich dann in 2 verschiedene Projekte investiert. Zeitweise war ich dann auch mit 100 Euro im Plus, was mein Portfolio angeht. Im Moment aber eher fett im Minus. Nicht, das es mich stören würde, ich sehe das Ganze als eine Langzeit-Investition an. Denn viel mehr hat man aktuell noch nicht zu erwarten, es mangelt eindeutig an der sogenannten Adoption.


    Klar, es ist cool mit bestimmten Kryptowährungen Geld in wenigen Sekunden und ohne Gebühr versenden zu können. Und das man der alleinige Besitzer seiner Geldmittel ist. (Im Gegensatz zu Banken, wo das Geld auf den Konten der Leuten teilweise gar nicht in Papiergeld bei der Bank existiert) Aber es fehlt eben an der Alltagstauglichkeit, dem Komfort, der Möglichkeit damit unkompliziert für Güter zu bezahlen und dafür auch Käuferschutz zu erhalten. Den Otto Normalbürger interessiert kein Zukunftsgedöns oder technisches Potenzial, weswegen auch niemand wirklich Kryptowährungen nutzt, der nicht wegen dem spekulativen Faktor mit an Board ist.


    Aber was das angeht bleibe ich gerne geduldig und beobachte weiter. Das Internet hatte auch einen langen Weg vor sich, bevor es so etabliert und massenweise genutzt wurde, wie heute. Also mal sehen, ob Kryptowährungen noch einen nennenswerten Rutsch vollführen werden in den nächsten 5-10 Jahren.

    Jep, DLCs wären eine feine Sache. Und ich rede nicht von gammeligen Micro-Transactions, sondern so einem richtig schönen Addon mit komplett neuem Gebiet, Story und anderen Inhalten. So wie es CD Projekt RED bereits mit Blood & Wine für Witcher vorgemacht hat.


    Wie wäre es mit Cyberpunk in Chinatown? Oder einer Altstadt von Europa, die nur teilweise "futurisiert" wurde? Wie wäre es mit Cyberpunk in den Slums von Indien? Oder in den verschneiten Straßen von Moskau? Ich denke dass da bei diesem Setting viel Potenzial für eine neue, aufregende Location schlummert. ^^

    Sind auf jeden Fall ein paar interessante Ideen mit dabei unter euren Vorschlägen. Ich hab mit P&P zwar nicht viel am Hut, aber es ist interessant sich die technischen Möglichkeiten vor Augen zu führen. Gerade die Furries scheinen in der Cyberpunk-Zukunft auf ihre Kosten zu kommen. :D

    Die maximale Beitragslänge ist bei uns sehr großzügig angesetzt, nämlich bei 50.000 Zeichen. Also editiere deine zusätzlichen Gedanken ruhig in deinen letzten Beitrag hinein.


    Wenn zwischenzeitlich ein neuer Beitrag erstellt wurde oder 24 Stunden Zeit zu deinem letzten Beitrag vergangen sind, kannst du aber natürlich auch einen neuen Beitrag raushauen. 8):thumbup:

    Ja, vom Synthwave Revival der letzten Jahre bin ich auch ein großer Fan. Gerade über den YouTube-Kanal NewRetroWave bin ich da auf viele astreine Playlists gestoßen. Sowas könnte ich mir durchaus gut für die Radiosender von Night City vorstellen. Da das Reisen von A nach B ähnlich wie in GTA eine größere Rolle im Spiel einzunehmen scheint, wäre es jedenfalls eine coole Sache, wenn einem Radiosender geboten würden.


    Ansonsten mochte ich noch die musikalische Ambience aus Deus Ex: Mankind Divided. Also einfach nur Hintergrundgeräusche oder atmosphärischen Klänge, während man zu Fuß durch die Stadt läuft. So etwas ähnliches würde ich mir auch für CP2k77 wünschen. Also dass man selbst beim Bummeln auf den Straßen von Night City daran erinnert wird, dass man sich in einem Cyberpunk Setting befindet.


    Und was den bisher prominentesten, bekannten Musik-Track aus CP2k77 angeht:



    Ich kann mich nicht beschweren. Klingt nach Zukunft, und es fetzt. :D

    Ich glaub solange wir auf dem Trockenen sitzen bzgl. neuer Infos oder Bildmaterial zum Spiel, wird sich hier erst mal nichts mehr tun. :/


    Immerhin konnte ich so letzten Monat die "Militechs Liebling"-Trophäe abstauben, hehe.

    Das mit der Spielwelt-Begrenzung ist eine interessante Frage. Was die Meldung des News-Artikels an sich angeht, finde ich dass persönlich jetzt nicht schlimm. Ich denke Night City wird dennoch genügend Abwechslung bieten mit seinen Stadt-Teilen. Vllt. gibt es ja beispielsweise einen Hafen oder so. Wir wissen zumindest schon mal das es außerhalb des Stadtzentrums auch normale Gebäude mit nur einem oder wenigen Stockwerken gibt, sowie Lagerhäuser.


    Aber vor allem bin ich darauf gespannt, wie abwechslungsreich es im Herzen der Stadt werden wird. Dass eine hohe Dichte von Content auf engerem Raum höchst interessant sein können, haben mir bereits Zelda: Majora's Mask, Fallout: New Vegas oder Deus Ex: Mankind Divided bewiesen. Im futuristischen Prag des letztgenannten Titels etwa konnte man fast jedes Gebäude ohne Ladezeit betreten, und viele davon waren mit interessantem World Building oder Quests gefüllt. (Irgendwo einzubrechen war ebenfalls lustig) Ich sehe da großes Potenzial für Night City. :huh:


    Btw. habe ich nun schon ein paar mal aus verschiedenen Quellen die Andeutung mitbekommen, dass die Szene aus dem E3-Trailer in der Weltraum-Station tatsächliche Relevanz haben könnte im Spiel. Wobei sich das natürlich mit der News-Meldung von PC Games beißt. Ich bleibe aber trotzdem gespannt, hehe.