Beiträge von Roy

    Ich bin mir nicht sicher, worauf du dich beziehst. Allerdings haben wir es jetzt schwarz auf weiß in den Forenregeln festgehalten. (Oder doch eher weiß auf blau? :S) Solltet ihr irgendwo mitbekommen, oder davon betroffen sein, das Nutzer Regelverstöße begehen, könnt ihr diese jederzeit ans Team melden.

    Wir hatten schon mal User, die einfach jeden Beitrag im Forum ohne irgendeinen Sinn dahinter mit Likes gespammt haben. Der Regel-Zusatz richtet sich aber an die etwas ambitioniertere Variante dieses Verhaltens, nämlich:


    Die Auffoderung an andere und/oder Absprache untereinander bzgl. A) Likes an gezielte Personen(gruppen) zu vergeben, sowie B) Die Vergabe von Likes gegen andere Personen(gruppen) auszuschließen.

    Wir möchten an dieser Stelle alle Foren-User darauf hinweisen, das wir die Forenregeln nun umstrukturiert und auch erweitert haben. Das Likesystem hat nun nämlich seine eigene Kategorie unter den Forenregeln, da es doch einige Dinge gibt, die sich bei kontraproduktiver Nutzung oder Missbrauch negativ auf das Forum auswirken können.

    Der neue Regel-Zusatz wurde im Zitat unterstrichen hinterlegt.

    Es ist tatsächlich auch so geplant, dass den Fraktionen Geld abhanden kommt, im Falle eines schlechten Wurfergebnisses. Und im seltenen Fall, dass ein und das selbe Event 2 mal hintereinander ausgewürfelt wird, sind die Kontostände der Fraktionen sogar gänzlich irrelevant. Denn in diesem Fall wird direkt ausgewürfelt, welche Fraktion gewinnt, und welche Boni ihr das einbringt.


    Was die aktuelle Lage angeht, bzgl. der prall gefüllten Fraktionskonten: Interessant wird es mMn. dann, wenn wir beim 4. Fraktionskrieg die verfassten Beiträge als Siegesbedingung heranziehen. Denn da erhält die fleißigste Fraktion nicht nur den Siegermacht-Bonus. Sondern hat bei einem spezifischen Wurfergebnis (ab 80% oder bei einer Wiederholung des letzten Events) auch die Chance, große Teile der zahlreichen angelegten Eddies abzustauben.


    Ich denke dass ein regelmäßiger Wechsel der Siegesbedingung von daher die optimalste Lösung ist. Vllt. ja sogar direkt im 1-zu-1 Wechsel zwischen Eddies & Beiträgen. :)

    Die Beitragszahl der letzten Wochen heranzuziehen wäre in der Tat eine interessante und umsetzbare Möglichkeit, den Fraktionskrieg interessanter zu gestalten. Dazu müssten wir allerdings erst mal den Community-Bot darauf programmieren, bspw. ein "Top-10-Poster der Woche" Ranking zu betreiben. Vllt. komme ich ja bei dem 4. Fraktionskrieg-Event dazu. Momentan fällt leider viel Arbeit in dem anderen Forum an, in dem ich Admin bin. (Siehe Signatur) :)

    Dieses mal verlief der Fraktionskrieg nicht ganz so heftig in Night City, ganz im Gegenteil. Die Fraktionen haben sich im großen und ganzen in Ruhe gelassen, und jeder ging seinem gewohnten Treiben nach. Den Street Kids gelang der große finanzielle Durchbruch mit einer neuen Designer-Droge, welche so krass reinhaut, dass man sie "Pink Elefant" getauft hat. Nebenwirkungen waren keine bekannt, außer einem extremen Abhängigskeitspotenzial. (Und dem gelegentlichen Draufgänger, der vom 10. Stockwerk sprang) Genau das richtige, um fett Kohle zu scheffeln. Die Street Kids erhalten 10% auf ihr aktuelles Gesamtkapital oben drauf.


    Die Nomads hingegen kamen eines Tages, ohne jegliche Vorwarnung, mit einer Armada aus Biker Scouts durch Night City gerast. Und überfielen in Windeseile, bevor das N.C.P.D. reagieren konnte, eines der großen Autohäuser. Schickimicki-Karren oder Sportwagen hat man dabei aber nicht mitgehen lassen. Stattdessen wurden fette Jeeps & Vans für sich beansprucht, um sie später in gepanzerte Gefährten für die Karawane umzubauen. Die Nomads erhalten 10% auf ihr aktuelles Gesamtkapital oben drauf.


    Am besten abschneiden konnten jedoch die Corpos, denn der Erfolg der anderen Fraktionen war mit dem eigenen verwoben. Etwa mussten die Street Kids während ihrer Experimentier-Phase für "Pink Elefant" große Mengen Medikamente auftreiben, aus denen sie zahlreiche Substanzen für die Produktion gewannen. Zum Glück war ihnen nicht bewusst, das ihre Abnahm-Quellen in Wahrheit die Corpos selbst gewesen sind. Der Fixer, von dem sie das ganze Zeug bezogen haben, hat ihnen diesen kleinen Umstand natürlich verheimlicht. "Ich kann mir diese Unmengen an Pillen schließlich nicht aus dem Arsch zaubern", dachte sich der Fixer nur.


    Den Nomads hingegen musste man nicht erst etwas vorspielen. Sie brauchten für ihren Raubzug zuverlässige und effektive Ausrüstung, und die bekommt man nun mal von einer der Corporations. Hätten sie den N.C.P.D. Funkverkehr nicht belauschen können, wären sie einer Verfolgungsjagd oder gar Konfrontation mit der Polizei nicht entkommen. Erzfeindschaft hin oder her, die Familie braucht mehr Panzerwagen zum Überleben, also bekommt die Familie neue Panzerwagen. Und das am besten ohne Verluste, denn niemand von den Nomads wollte der aufbrausenden Big Momma verklickern müssen, dass ihr Biker-Mann im Knast gelandet ist. *schauder* Also musste in Corpo-Equipment investiert werden.


    Aus diesem Grund liefen die Geschäfte für die Corpo insbesondere gut, und die Corpos erhalten 25% Profit auf ihr aktuelles Gesamtkapital oben drauf.

    __________


    Somit wäre auch das 2. Fraktionskrieg-Event gelaufen. Herzlichen Glückwunsch an alle Fraktionen für die erhaltenen Gewinnspannen, und im speziellen an die Corpo für das Behalten vom stilvollen Siegermacht-Bonus. Der RNG-Wert spuckte diesmal übrigens den Wert 70% aus.


    Ich bin höchst gespannt, wie es nun weitergehen wird. Es befindet sich eine Menge Kapital im Umlauf, und was damit passieren wird, erfahren wir erst beim folgenden Fraktionskrieg-Event. Es steht nun definitiv etwas auf dem Spiel. Wird es den Street Kids gelingen, die Corpo einzuholen? Oder müssen sie auf ein Event hoffen, welches das Kapital der Corpos schmälert? Und was ist eigentlich mit den Nomads? 8o


    Der Zeitpunkt für das 3. Fraktionskrieg-Event wird diesmal erneut auf zufälliger Basis erfolgen, allerdings wird er gar nicht mehr öffentlich bekannt gegeben. Es könnte also jederzeit vorbei sein, ob nun morgen oder in 4 Wochen. Seid also auf der Hut, und unterstützt eure Fraktion so gut es geht. 8):thumbup:

    Der Kontostand der Fraktionen am Sonntag um Punkt 9:00 Uhr:


    Street Kids = 17.001 Eddies


    Corpos = 28.000 Eddies


    Nomads = 2.348 Eddies


    Somit geht der 2. Fraktionskrieg auf das Konto der Corpos. Das Auswürfeln des Events sowie deren Umsetzung erfolgt heute zu einem späteren Zeitpunkt.

    Das zweite Fraktionskrieg-Event wird irgendwann am kommenden Wochenende (27. - 29.) zwischen Freitag ab 15:00 Uhr bis Sonntag um 21:00 Uhr ausgewürfelt. Der genaue Zeitpunkt wird zufallsgeneriert. Entscheidend für das Ergebnis des Events ist wie gehabt der Kontostand der Fraktionen zum Zeitpunkt des Auswürfelns. Noch am selben Tag wird der Ankündigungs-Beitrag folgen, und die Auswirkungen des Fraktionskriegs werden in Kraft gesetzt.


    Viel Glück an alle Teilnehmer rund um den Machtkampf von Night City. :silverhand

    Ja, Beiträge bieten sich gut an, weil man eine Mischung aus Community-Bot Topliste sowie manueller Auszählung zur Umsetzung einsetzen kann. Was Aktivitätspunkte angeht bin ich mir bzgl. der Umsetzbarkeit noch nicht sicher. Die Fraktionsanzahl als Siegesbedingung finde ich persönlich unfair, da es so oder so nur Vorteile hat, die größte Fraktion zu sein. (Bspw. die meisten, potenziellen Geldspender)


    Die Idee von Eurodollar-Glücksspielen aus deinem erwähnten Beitrag hab ich mir bereits auf die "To Do"-Liste gekritzelt. Da ich momentan allerdings einige Sachen für das Zelda-Forum.com erledigen möchte, weiß ich nicht, wann ich dazu kommen werde. :)

    Die Idee mit den alternativen Siegesbedingungen (Beiträge bspw.) gefällt mir, hab ich mal auf meine mittlerweile ordentlich große "To Do"-Liste gekritzelt. Euer Feedback wird definitiv gehört, auch wenn man nicht alles immer sofort umsetzen kann. :P


    Was wir mit den neutralen Söldnern machen, und wie man sie in den Fraktionskrieg einbinden kann, bleibt erst mal abzuwarten. Momentan gibt es davon ja keinen einzigen mehr. Aber an sich sollte nichts dagegen sprechen, dass neutrale Söldner in so einem Fall der Beiträge-Siegesbedingung eine Fraktion aussuchen dürfen, wenn es um die Auszählung geht. :/


    In jedem Fall müssten wir für diese Idee erst mal den Community-Bot mit einem wöchentlichen oder monatlichen "Top Poster"-Ranking einrichten. Ich würde den Fraktionssieg dann bspw. daran festmachen, wer von den Top 20 zu welcher Fraktion gehört. Und wie viel Beiträge die jeweiligen Fraktionen damit zusammen bekommen.

    Alles klar, habe soeben sämtliche Benutzerränge für die 3 Fraktionen hier im Forum integriert. (Inkl. Geschlechter-spezifischer Rangnamen) Sind jetzt insgesamt 71 Benutzerränge im CP-F. :silverhand


    Sagt Bescheid, falls euch ein Verschreiber oder dergleichen auffällt.

    Keine schlechte Idee, und tatsächlich hatte ich für das nächste Event vor, nur einen groben Zeitraum anzugeben anstatt einer genauen Uhrzeit. Innerhalb dieses Zeitraums würde ich dann einen zufälligen Zeitpunkt auswürfeln, den ich aber nicht öffentlich bekannt gebe.


    Eine 3. Option wäre dann wohl noch, dass der Zeitpunkt insgesamt zufällig ist. Etwa könnte ich Tag ein, Tag aus auswürfeln, ob der Krieg weitergeht oder es zum Event kommt. Ich denke damit geht es dann nach dem 2. Fraktionskrieg-Event weiter.


    Ich denke so kriegen wir eine gute Portion Abwechslung in den Fraktionskrieg untergemischt. :)

    Hey, hier geben wir zukünftig bekannt, falls Mitglieder temporär oder permanent vom Community-Geschehen ausgeschlossen werden. Und wieso diese Entscheidung gefallen ist. Dies soll die Transparenz in Sachen moderativer Arbeit gewährleisten.


    Gesperrte User:


    Datum: 16. Februar 2020

    Name: Claire

    Grund: Heftige Beleidigungen an CP-F Mitglieder über alternative Kanäle

    Dauer: permanent


    Datum: 15. Februar 2020

    Name: Claire

    Grund: Provokation

    Dauer: 24h (später hochgesetzt auf 5d wegen: Doppelaccount, Missbrauch vom Melde-Feature)

    Hätte vllt. noch jemand Bock, sich bei den Nomads-Rängen kreativ auszutoben? Inspiration könnte man sich ja von Mad Max oder ähnlichen Apokalypse-Filmen holen.


    Dann könnte ich die Fraktionsränge allesamt auf einen Schlag einbauen. :silverhand

    Unter den Street Kids hat sich noch ein weiteres Schlamassel zugetragen, nämlich ist eines ihres stärksten Mitglieder spurlos verschwunden. Gerüchten zufolge hat sich das benannte Mitglied dreist mit Militech angelegt, und immer wieder bewusst Grenzen überschritten, welche niemand überschreiten sollte. Corpos sind bezwingbar, doch mit dem weltweit führenden Hersteller für Waffensysteme sowie größtem Arbeitgeber für Söldner-Truppen sollte man sich vllt. nicht unbedingt anlegen.


    Das genaue Schicksal von Claire ist nicht weiter bekannt, jedoch ist davon auszugehen, das er wohl nie wieder auf den Straßen von Night City wandeln wird. Die Street Kids haben von daher seinen Geheimvorrat an Drogen geplündert, und die erwirtschafteten Eurodollar ins Fraktionskonto gesteckt. (Die Hälfte von Claires Eddies landen somit im Street Kid Backyard)


    Was mit den Eurodollarn passiert, welche Claire bei seinem Verschwinden am Mann hatte, bleibt wohl dem Zufall überlassen. Wenn sie Militech nicht selbst eingesteckt hat, müssen sie ja irgendwo wieder auftauchen. Wenn es um Geld geht, haben die Einwohner von Night City eben immer den richtigen Riecher.


    Auswürfeln des Ergebnisses: 1 = Street Kids, 2 = Corpos, 3 = Nomads, 4 = N.C.P.D.


    Random Number Generator spuckt die Zahl 2 aus.


    Die andere Hälfte von Claires Guthaben landet somit bei den Corpos.



    P.S. Haltet euch an die Forenregeln, Leute! :vvv

    Heute war mal wieder so ein Tag in Night City. Also keiner, an dem man als unbescholtener Bürger draußen unterwegs sein wollte. Mal wieder eine Keilerei zwischen den großen Interessengruppen unserer Stadt. Diesmal hatten es die Street Kids und Corpos aufeinander abgesehen. Die Street Kids haben eine Menge Gelder von ihren Wohltätern erhalten, sodass sie den riskanten Plan gefasst hatten, Waffen einzukaufen und einen Corpo-LKW zu überfallen. Einen mit schwerem, militärischen Gerät - eine frische Charge autonomer Wachbots. Die Street Kids hatten zuvor auf wichtigen Straßenzugängen extra für Ausschreitungen mit der Polizei gesorgt, damit dem Transporter nur eine bestimmte Route zum Ausweichen bleibt. Könnt ihr euch das vorstellen? Die Hood der Street Kids, in der neben Punks und Wachhunden auch noch gepanzerte Wachbots patrouillieren?


    So versammelten sich also die Street Kids mit ihrem Überfallkommando und machten die Straße, auf welcher der Transport-Konvoi entlang fuhr, genau im richtigen Moment mit ihren Fahrzeugen dicht. Mit Corporate Agents ist nicht zu spaßen, doch der gesamte Straßenabschnitt war von kampfbereiten Punks umstellt. Molotov Cocktails ohne Ende, 2 Maschinengewehre im Kreuzfeuer, selbst einen Granatwerfer hatten sie für den Notfall aufgetrieben. Die Fahrzeuge der Corpos wurden allesamt wie ein Schweizer Käse durchlöchert. Siegessicher schritten die Street Kids nach dem widerstandlosen Kleinkrieg an die Fahrzeuge heran, doch zu ihrem Entsetzen mussten sie feststellen, dass sich hinter den einst getönten Glasscheiben der Corpo-Fahrzeugen gar keine Leichen verbargen. Die Fahrzeuge wurden unbemannt mit Autopiloten betrieben. Und noch viel schlimmer: Der Transport-Lastwagen war völlig leer!


    In diesem Moment erhielt der Anführer des Überfallkommandos der Street Kids eine Audio-Nachricht per Smartlink: "Scheiße Alter, habt ihr die Bots?" Der Anführer konnte Schussgeräusche im Hintergrund des eingehenden Funksignals vernehmen. "Kommt nicht zurück zum Stützpunkt, hier wimmelt es nur so von PMC-Söldnern." Die Schussgeräusche im Funk wurden lauter, es ertönt auch eine Explosion. "Keine Zeit die Schmuggelware mitzunehmen. Wir tauchen unter, over!" Genau in diesem Moment vernahm der Anführer einen komischen Lärm, welcher jedoch nicht aus dem Funk des Smartlinks stammte. Nein, dieses Geräusch kam tatsächlich aus Richtung des Horizonts hinter der Straße, an dem sie den Transporter gestoppt hatten. Dort am Himmel näherte sich ein schwarzer Kampfhubschrauber, welcher in einer geraden Linie auf die Street Kids hinzu flog. "Fuck off..!" murmelte der Anführer.


    Im selben Moment empfing ein Abteilungsleiter der Corpos in seinem Büro, mitten auf dem 72. Stockwerk des Wolkenkratzer-Unternehmenssitzes, eine E-Mail mit dem folgenden Inhalt: "Unser geplanter Außeneinsatz zur Absicherung der Unternehmensinteressen ist uns mit 93%iger Effizienz gelungen. Eine Gehaltserhöhung für die Netrunner-Abteilung, welche uns die Anschlags-Pläne der Terroristen offen gelegt hat, wird veranlasst."

    __________


    Somit wäre das erste Fraktions-Event entschieden! Die reichen (und wohl auch paranoiden) Corpos haben ihren knappen Vorsprung kurz vor 18 Uhr nochmal mit einer weiteren Bündelung von Überweisungsgeldern weiter ausgebaut. Und konnten ihre Position als Gewinner somit absichern. Der Random Number Generator spuckte die Zahl 93 aus, womit das Event "Zahltag" ausgespielt wird.


    So haben es die Corpos also geschafft, sich die Schmuggelware der Street Kids und Nomads unter den Nagel zu reißen. Was für ein ziemlich großes Loch in der Brieftasche der anderen Fraktionen sorgt. Die beiden Verlierer-Fraktionen verlieren 33% ihres Gesamtkapitals, stattdessen landet dieses zwangsläufig bei den Corpos. Des weiteren konnten sich die Corpos eindeutig als Siegermacht etablieren, und erhalten bis zum nächsten Fraktions-Event einen einzigartigen, visuellen Effekt für ihre User-Sidebar! (Der Kasten, in dem sich Avatar/Benutzername/Titel/etc. befindet)


    Zu Guter letzt entscheidet sich die Firma dazu, den bisher erwirtschafteten Gewinn an seine Mitarbeiter zurück zu zahlen. Das neue Gesamtkapital der Corpos (inkl. geklauten Geldern von den anderen Fraktionen) wird fair zwischen sämtlichen aktiven Corpos aufgeteilt. (Somit landet das Corpo Atrium wieder auf 0 verfügbaren Eddies) "Viel Spaß an diesem heutigen Zahltag wünscht die Firma all seinen produktiven Arbeitern!"


    Viel Spaß wünsche ich als Game Master der Siegermacht mit ihren Boni. Und viel Glück an die übrigen Fraktionen - beim nächsten mal könntet auch ihr zur Siegermacht aufsteigen! :vvv