Allgemeine Spiele News

  • Man darf ja nicht vergessen; das man seit Jahren auf Episode 2 von FF-7 Remake wartet.

    Inzwischen weißen die Hinweise drauf hin; das es wohl nicht mehr extrem viele Episoden (Es wurde mal von 8 bis 10 ausgegangen) geben wird; diese aber immer noch zum Fullpreis angeboten werden.

  • Da geb i dir vollkommen Recht Uwe.


    Viel bescheidener finde i noch, alle Leute die sich für die PS4 Version entschieden haben, weil es ja noch keine PS5 Version / PC Version gab /hinzukommend im jetzt immernoch echt Schwierig ist eine PS5 zu bekommen ohne "MONDPREISE" zu zahlen, total betrogen wurden.


    Vollpreistitel der nichtmal weiterentwickelt wird und man nichtmal das "intergrade" Update erhält um wenigstens ein Stück weiter zu spielen. Am PC und PS5 naklar vorhanden !


    Zwar wird angeboten, PS4 Version to PS5 Version, aber wenn man nunmal keine bekommt oder Bereit ist derzeitige Wucherpreise zu zahlen. Grenzt das für mi scho an wirkliche abzocke, dass angeblich die PS4 (ob normal/pro etc) zu Schwach wäre, kann i nur widersprechen. Grafisch wie Leistungstechnisch hat sich beim Intergrade Update rein gar nüschts getan man hat es enfach nur direkt für PS5 geprocct und sich die Arbeit für PS4 gespart.

    Wenn man bedenkt, dass FF7 so ein Meilenstein aus Alter Zeit ist und viele dort nicht die Standard Version sondern Deluxe und höher gekauft haben für über 100€ ist das echt eine Schwache Leistung und in meinen Augen Betrug an den Fans.

    Und egal wie sehr i eine Extreme Liebhaberin der FF-Teile bin und das sammeln davon scho eher Grenzwertig "krÄnk" erscheint :D
    Weil Poster / Bilder / Spiele / kartons / tshirts und co :D sooo tut es enfach Enorm weh zu sehen, wie sich eine einst so STARKE Firma dermaßen Weiterentwickelt (man siehe enfach den Eifer für NFT-Projekte)

    Und durchaus 8-10 geplante Fortsetzungen > 8-10x 2-3 Jahre Entwicklung = im schlimmsten Fall also 30 Jahre Wartezeit, bis der Drops gelutscht wär halte i au mittlerweile für Stark Fragwürdig, bräuchte das Spiel zwar 100% aber das wird wohl irgendwo in der Midszene massiv gekürzt/verändert, dass man damit wohl aus <Alter Schule> Sicht, nicht würdigend Genug wird.


    Leider geht das ganze sogar einen Schritt weiter, Konsolenspieler kennen zwar Spielpreise im Bereich 60-70€

    Aber das man am PC für ein mittlerweile 2 Jahr alts Spiel (Remake kein neus) 79€ zahlt für Standard ist au nochmal kräftiger Tritt in Richtung "uffi"

  • Leider geht das ganze sogar einen Schritt weiter, Konsolenspieler kennen zwar Spielpreise im Bereich 60-70€

    Aber das man am PC für ein mittlerweile 2 Jahr alts Spiel (Remake kein neus) 79€ zahlt für Standard ist au nochmal kräftiger Tritt in Richtung "uffi"

    Und dazu das Deluxe & Limited Deluxe gern mal 200,- + kosten.

    Wobei der Zusatz ja nichtmal 99,- € erreicht wie man mitbekommen hat.


    Aber was 2 Jahre alte Games angeht; hab ich noch nie Fullpreis bezahlt, gibt doch immer wieder Rabattschlacht ohne Ende.

  • Ich selbst sehe den Verkauf von Rechten an einem Titel nicht als Perspektive für das Game an sich an. Es ist ja bereits zu sehen wie lange eine Veröffentlichung einer Spielefortsetzung dauern kann. Und da bleibt die Frage: Wer wird sich in 5 Jahren noch für Games interessieren das wie Deus Ex im Jahr 2000 erschienen ist. Ich vergleiche es gern mit Freelancer, welches 2003 von Microsoft veröffentlicht wurde. Da gebe ich noch jedes Jahr meine Stimme für die Modder ab. Aber ich glaube nicht daran, dass da mal was echtes neues folgen kann. Und ich informiere mich auch nicht mehr so darüber, wie ich es die ersten Jahre nach dem Spiel getan habe.

  • Ich selbst sehe den Verkauf von Rechten an einem Titel nicht als Perspektive für das Game an sich an. Es ist ja bereits zu sehen wie lange eine Veröffentlichung einer Spielefortsetzung dauern kann. Und da bleibt die Frage: Wer wird sich in 5 Jahren noch für Games interessieren das wie Deus Ex im Jahr 2000 erschienen ist. Ich vergleiche es gern mit Freelancer, welches 2003 von Microsoft veröffentlicht wurde. Da gebe ich noch jedes Jahr meine Stimme für die Modder ab. Aber ich glaube nicht daran, dass da mal was echtes neues folgen kann. Und ich informiere mich auch nicht mehr so darüber, wie ich es die ersten Jahre nach dem Spiel getan habe.

    Freelancer und Deus Ex lassen sich nicht so einfach vergleichen. Freelancer ist ein einzelnes Spiel, von dem es nie eine Fortsetzung gab (auch wenn mal eine in Entwicklung war) und dessen Entwicklerstudio dicht gemacht wurde. Deus Ex dagagen ist eine Spielereihe mit mehreren Fortsetzungen, wovon der letzte Teil vor 5-6 Jahren rauskam und von dem das zugehörige Entwicklerstudio jetzt mit eingekauft wurde. Diese 5-6 Jahre sind noch nicht solange her, dass sich da niemand mehr dran erinnert. Auch verfolgen Microsoft und Nordic verschiedene Strategien. So investiert Nordic auch mal in ältere Titel aus der Nische wenn es noch eine genügend große Fanbase gibt. So gabs unter THQ Nordic für Titan Quest oder Kingdoms of Amalur jeweils ca. 10 Jahre nach Release nochmal neuen Content. Ich halte es für unwahrscheinlich, dass sie sich jetzt die Markenrechte samt Entwicklerstudios eingekauft haben und dann nichts mit den Marken machen.

  • Tommy , das ist mir mit dem Vergleich schon klar. Ich wollte einfach auf den Zusammenhang hinweisen, dass man sicher selbstgespielte (alte) Sachen im Blick hat. Gleichzeit ich wollte zu dem darauf hinweisen, der Erwerb eines Rechtes führt eben nicht zu einem neuen Teil. Und sicher wünscht sich mancher auch eine Fortsetzung. Aber es ist eben meist ein Wunsch. Bei dem Umfanges heutigen Stand der Technik kann man zum Beispiel nicht die damaligen Programmierungen nutzen. Wenn ich mir anschaue welche Zeiträume da bei derzeit avisierten Titeln anstehen ist es eben eher eine Wette darauf was sie machen wollen. Im schlimmsten Fall haben sie es miterworben und legen es zur "Sammlung" an Rechten.


    Grüße :-)

    Vranger

  • Es ist noch nur ein Gerücht aber irgendwie gibt mir das Hoffnung für Deus Ex:

    https://www.gamestar.de/artike…077-schlagen,3383201.html