Beiträge von Tommy

    Ich hab meinen Spielstand von vor Ostern nun weitergespielt und hab jetzt theoretisch die Möglichkeit das Spiel abzuschließen. Stattdessen warte ich aber immer ein paar Tage und laufe dann durch die Stadt in der Hoffnung die nächsten Quests zu triggern. Dadurch wird mir wieder mal bewusst, was für ein schlechtes Pacing Cyberpunk 2077 doch hat.


    Ich frag mich echt wieviele Spieler das Spiel durchgespielt haben und nie Kerry, Lizzy Wizzy, Ozob & Co kennengelernt haben oder nie die zweite Hälfte der Peralez-Quest und der Joshua-Quest oder die jeweilige Lifepath-Quest, die Netrunner-Quests und die Enden von Judy's bzw. River's Questline gesehen haben, weil das alles so spät triggert, dass man das forcieren muss bzw. überhaupt erstmal wissen muss, dass da nochwas kommt.

    Ich schau aktuell Walking Dead Staffel 12, Marvelous Mrs. Maisel Staffel 4, Star Trek Discovery Staffel 4, Picard Staffel 2 und Snowpiercer Staffel 3

    In den letzten paar Wochen gingen die meisten Serien davon zu Ende. Marvelous Mrs. Maisel war okay, Star Trek Discovery war etwas unterwältigend, Walking Dead war auch okay wobei ich aber hoffe dass sie sich für den letzten 8 Folgen der Serie im Herbst noch nen Knaller haben und bei Snowpiercer gabs ein paar Radikale Änderung...

    Bei Picard weiß ich noch nicht so recht was ich davon halten soll. Es gab wegen der Zeitreise-Thematik ein paar nette Homagen an Star Trek IV, aber so richtig abgeholt hat mich der Plot noch nicht.


    Dafür gingen diese Woche mit Better Call Saul und Fear the Walking Dead zwei andere Serien weiter, die ich mir nun wieder wöchentlich reinziehe.

    Hier freut sich Claire noch über unseren Sieg beim Rennen in den Badlands:


    Nur um mir beim nächsten Rennen ihre Rachepläne zu offenbaren:


    Hab derweil mit meiner neuen Nomadengang nen Zug gekapert:


    Leider streiten sich dann Mami und Papi wieder mal:


    Ich durfte trotzdem eine Runde im Basilisken drehen:

    Manuell geht es sogar erst wenn man die erste Mission abgeschlossen hat und auf dem "Heimweg" ist.

    Das sollte aber nicht so sein - scheinbar hast du dann den selben Bug wie VRanger. Ich konnte bisher immer in der ersten Mission nach Belieben speichern. Allerdings hab ich die Tutorial-Simulation von T-Bug auch immer übersprungen, womit ich dieses Problem wohl umgangen hab.

    Habe mich vor einiger Zeit auch überwunden. Bin zwei mal aus dem erweiterten Tutorial rausgefallen. Ein automatischer Save hielt den Stand fest. Aber selber speichern konnte ich nicht. Vielleicht ist mein PC einfach zu alt. Werde es nicht so schnell wieder anfassen.

    Das mit dem "Speichern nicht möglich" hatte ich kürzlich auch ein paar mal. Scheinbar gibts bestimmte Abschnitte wo man nicht speichern kann (z.B. in durchgeskripteten Begegnungen mit Cyberpsychos) und das Spiel entfernt diesen Status danach manchmal nicht korrekt, so dass man auch nach Abschluss nicht normal speichern kann. Das kann man normalerweise fixen indem man eine Schnellreise macht, da man danach wieder problemlos speichern kann. Wenn das aber bei T-Bugs Tutorial-Simulation auch passiert, ist das wohl etwas nervig, da man eine Weile spielen muss eh man das wieder fixen kann. Einen kompletten Crash von Cyberpunk hatte ich aber glaube noch nie.

    Hab meinen pausierten Spielstand mal weitergespielt und hab ein paar Ergänzungen:

    es wurden mindestens zwei Perk-Splitter entfernt (d.h. man kann wohl nur noch 8 finden für extra Perk-Punkte)

    Es wurden scheinbar auch neue Perk-Splitter hinzugefügt. Hab bei einer NCPD-Location im Stadtzentrum einen gefunden, wo es vorher keinen gab.


    legendäre Kleidung beim Händler kann mit legendären Mods spawnen - das ist die einzige Möglichkeiten an legendäre Mods zu kommen für die es kein zugehöriges Rezept gibt (Hackslinger, Zero Drag, Showtime usw.)

    Leider funktionieren die meisten Kleidungsmods wieder mal nicht. Beispielsweise Hackslinger das den Cooldown von Quickhacks reduzieren soll hat keinen Effekt. Genauso Showdown und ein paar andere. Zero Drag funktioniert aber.


    jeder Gegner im Spiel scheint jetzt ein Netrunner zu sein, der deine Position ermittelt sobald er Schaden nimmt ... Schaden machen setzt die Fortschritt zurück und Gegner killen stoppt die Positionsermittlung ... damit kann man noch relativ gut Kurzschluss im Stealth einsetzen, aber Verseuchung ist eigentlich nur noch ein "ja hier bin ich" weil jeder einzelne geschädigte Gegner deine Position ermittelt und man in der Regel nicht schnell genug an allen Schaden machen kann um das zu stoppen

    Das wurde scheinbar in Patch 1.51 oder 1.52 heimlich behoben. Ich konnte problemlos Verseuchung & Co nutzen ohne, dass mich jemand gesucht hat. Nur einmal hab ich die Suchleiste zu Gesicht bekommen - wahrscheinlich vom gegnerischen Netrunner.

    Bin jetzt ca. level 26, hab einige Begleiterquest gemacht und die Fraktionen fast alle soweit dass ich mich anschliessen könnte. Nun stellt sich die Frage Alb werden und bleiben oder dann zu den Klerikern?

    Das Jetpack ist soweit fast Fertig, hab etliche Elextränke gefunden und gebraut, sowie Atributstränke.

    Glaub ich könnte so langsam mit dem ersten Kapitel abschliessen. hähä

    Ja ich bin auch ewig im ersten Kapitel rumgegurkt. Am Ende hab ich mich den Morkons angeschlossen (hauptsächlich wegen der Skills) und bin dann zu den Outlaws gewechselt. So richtig sympatisch ist in Elex 2 ja leider keine Fraktion. Den Elextränken war ich auch nicht abgeneigt, so dass ich der beste Kunde von Knox im Alblager war. Dementsprechend sahen auch meine Stats aus:


    Ich hab heute Tiny Tina's Wonderlands durchgespielt. Alles in allem ist das Spiel echt ganz nett, aber es fehlt irgendwie die emotionale Tiefe der Borderlandsspiele. Zudem hatte ich mir mehr Cameos bekannter Borderlands-Figuren gewüscht. Torgue und Brick kommen ja nur in je einer Quest vor und Claptrap auch nur in ein paar Sidequests. Nach dem Spiel hab ich auch noch fix alle mir noch fehlenden Sammelobjekte eingesackt:


    Einige Quests waren aber echt amüsant...


    Ein großes Manko der Story ist die geringe Schwierigkeit. Mal schauen, ob der Chaos-Modus das Problem löst. Leider muss man einzeln bis zur maximalen Chaos-Stufe von 20 hocharbeiten. Zumindest die ersten beiden waren noch kein Problem, obwohl ich immer die höchsten Flüche und Elte-Upgrades genutzt hab:

    Max Lvl 40 in Wonderlands, dabei bin ich nichtmal mit der Story fertig.

    Ich auch vorhin. Story scheint noch lange nicht fertig zu sein. Nehm mir immer Zeit alles abzusuchen und alle Würfel und sonstigen Sachen zu finden. Allerdings bleiben pro Gebiet immer 1-2 übrig die ich nicht finden konnte, wo dann halt Youtube herhalten muss. Trotzdem hab ich nicht 100% bei allen bereits besuchten Gebieten, da mir bei manchen ein paar Schriftrollen fehlen, für die es aber noch nichts auf Youtube gibt.

    Ein bisschen nervt mich, dass in der Story alles so einfach ist. Trotz dem Umstand, dass ich schon seit Beginn den höchsten Schwierigkeitsgrad drin hab und Gegner ja diesmal auch von Anfang an mitleveln, fällt alles in Sekunden um - egal ob ich da Zauber oder Waffen nutze. Die Zweitklasse ändern um mal was Anderes auszuprobieren, geht wohl auch erst nach der Story. Mal schauen ob der Chaos-Modus später anspruchsvoller wird.

    Ich hab in Tiny Tina's Wonderlands...

    Außer man nimmt die "Nindendo Wii" Steuerung mit Nunchuck die ist einfach enorm gelungen und hab i massiv gerne genutzt für Mario Kart / Boxen und naklar Zelda :D Möchte au net Wissen was Leute ausm Dörfchen gedacht haben, wenn sie mi durchs Fenster gesehen haben :))

    Ich hatte nie ein Wii, aber ich stell mir dich so vor ... inklusive der Geräusche ^^:

    So in etwa? *GG* (vorspulen auf 50sec) das Auto was in min 1 angedüst kommt? :D

    Sei nicht so gemein, er muss das auf einer Konsole mit einem Controller spielen. Wenn du mir nen Controller in die Hand drücken würdest, würde das bei mir in Cyberpunk mindestens genauso aussehen. Was aber auch nicht heißt, dass ich das mit Maus & Tastatur soviel besser hinkriegen würde. Ich bin glaube immer viel gelaufen in Cyberpunk ^^


    raaaatttttaaaaaammmmm

    Das heißt "Ratatata", Choomba!

    Nach der Szene hier glaube ich nicht, dass sie Geralt nochmal für ein Sequel oder gar Prequel rauskramen:

    Ciri erscheint logisch, da sie in Witcher 3 ja mehr oder weniger als Charakter aufgebaut wurde. An einen komplett neuen Hexer glaube ich nicht so recht. Ob aber ein anderer Charakter als Geralt die Spiele tragen kann, weiß ich noch nicht so recht einzuschätzen.

    Haste dir den schon überlegt welche Char´s du mischen wirst ?

    Ich überlege aktuell einen Spore Warden / Stabbomancer als einen Gun Crit Build zu spielen, wobei da aber auch ein Status Effect Build möglich wäre. Die beiden Klassen vereinen ein bisschen die Stärken von FL4K und Moze aus Borderlands 3 sowie Lilith aus Borderlands 1. Auch eine Option wäre Graveborn / Spellshot für einen Spell Build, wobei ich aber noch nicht weiß wie gut Spells (die die Granaten aus BL ersetzen) sind und ob man da den Cooldown soweit drücken kann, dass man das als Hauptwaffe nutzen kann.