Beiträge von Similicious

    Mein Spiel des Jahres war "Lost in Random" - und zwar mit Abstand! Das Kampfsystem war so erfrischend und hat so viel Spaß gemacht, dass ich jeden Kampf genossen habe. Wirklich jeden! Wann konnte ich das jemals über ein Spiel sagen? Und das, obwohl "Kartenspiele" normalerweise überhaupt nicht meins sind, aber die Mischung in diesem Spiel war einfach perfekt. Klar, den Grafikstil muss man mögen und das ist sicherlich nicht für jeden etwas. "Lost in Random" ist so wunderbar schräg, so erfrischend; ich habe jede Sekunde genossen!


    Für mich kommt nichts anderes, was dieses Jahr erschienen ist und was ich gespielt habe, auch nur annähernd dort ran. "Alan Wake Remastered" vielleicht als Ausnahme, aber da das ja nur eine Neuauflage ist, würde ich das erst einmal ausklammern. Mein Highlight bei den Game Awards war definitiv die Ankündigung von "Alan Wake 2". Hallo? Darauf warte ich gefühlt seit 10 Jahren! Wie cool war das denn bitte? ^^

    Ich konnte mit Tiny Tina nie viel anfangen, eigentlich ging sie mir von der ersten Sekunde an nur auf die Nerven. ABER "Tiny Tina's Assault on Dragon Keep" war damals echt ein cooler DLC, den ich sehr genossen habe. Ich bin mal gespannt ... zum Vollpreis werde ich mir das Spiel wahrscheinlich nicht holen, aber ich werde es im Auge behalten. :)

    Ich habe mit Disco Elysium angefangen und ich bin absolut begeistert. Das dürfte eines der intensivsten und innovativsten Spielerlebnisse sein, das ich je erlebt habe. Storytelling und Worldbuilding sind außergewöhnlich. Mittlerweile besitzt das Spiel ja auch eine Vollvertonung in Englisch, das rundet das Spiel noch einmal ab. Ich ärgere mich, dass ich so lange gewartet habe, aber ich genieße jede Sekunde.

    Ich habe angefangen, The Marvelous Mrs. Maisel zu schauen und finde die Serie bisher großartig. Ich bin jetzt bei der zweiten Staffel, diese kann zwar (meines Erachtens) nicht ganz mit der ersten mithalten, aber es ist dennoch richtig gute Unterhaltung. Vor allem schauspielerisch überzeugt mich die Serie absolut! Die Rollen sind phänomenal gut besetzt! Ich habe selten so einen guten Cast gesehen. Vor allem Rachel Brosnahan (die Hauptdarstellerin) und Tony Shalhoub sind schauspielerisch überragend! Da fehlen mir wirklich die Worte. Schade, dass es nur drei Staffeln gibt, aber die vierte ist ja schon abgedreht.

    Die neuen Patchnotes sind meterlang; da kann sich ja mal jemand durchwühlen, was gefixt wird und was nicht. Natürlich können sie das verlorene Vertrauen nicht mit den Gratis-DLCs zurückgewinnen, aber darum geht es auch gar nicht. Das alternative Aussehen von Johnny haben Dataminer schon vor Monaten gefunden. Das sind alles Dinge, die längst hätten kommen sollen, so wie damals bei Witcher 3, aber aus bekannten Gründen hinten angestellt wurden. Der Ruf lässt sich nur reparieren, wenn sie tatsächlich das liefern, was sie versprochen hatten: Gratis-DLCs und Erweiterungen (mindestens 2 wie bei Witcher 3).


    Für Witcher 4 sehe ich schwarz, wenn sich nicht dramatisch etwas ändert. Die kreativen Köpfe, die Witcher 3 gemacht haben, arbeiten nicht mehr dort und was das Studio aktuell zu bieten hat, sehen wir ja. Das ändert sich auch nicht, wenn sie jetzt Cyberpunkt fallen lassen und zu Witcher rüber schwenken. Vor Kurzem haben noch mehr erfahrene Leute das Studio verlassen. Jetzt in die Vollproduktion von Witcher 4 zu gehen, wäre das Dümmste, was sie machen könnten ... zumindest, wenn sie dieses Franchise nicht auch noch ruinieren wollen.

    Schwer zu beschreiben. Es ist ein Action-Adventure, vereint Shooter-Elemente und übernatürliche Kräfte. Ludologisch und narrativ, meiner Meinung nach, ein absolut überragendes Spiel, allerdings findet die Narration sehr stark über Environmental Storytelling statt. Wer also richtig tief in die Welt eintauchen möchte, muss sich die Zeit nehmen, alle Collectables zu lesen und die Videos anzuschauen. Die Story an sich versteht man aber auch ohne. Das Spiel hat einen sehr hohen Zerstörungsfaktor, glaubhafte Charaktere und einen sehr eigenen, aber extrem guten, Humor.


    Ich weiß nicht, ob du schon einmal etwas von Remedy Entertainment gespielt hast. Das Studio hat einfach eine ganz eigene Note. ;)

    Ich jage gern Achievements, aber tatsächlich alle gezielt freischalten, mache ich selten. Bei Control haben mich einige etwas Arbeit und Zeit gekostet, vor allem eben das Letzte. Aber wenn mir ein Spiel so gut gefällt, verbringe ich gern unzählige Stunden darin und versuche alles mitzunehmen, was es gibt. Ich bin ja mittlerweile bei meinem 3. Spieldurchgang. ^^

    Dass in seiner Funktion nicht klar zwischen Privat und Geschäft getrennt werden kann, sollte ihm in seiner Position eigentlich klar sein.

    Zumal er zu den bekanntesten Gesichtern - wenn nicht sogar das bekannteste Gesicht - von CDPR gehört. Klar, seine Aussage wurde aus dem Kontext gerissen, aber das ist nicht das erste Mal, das ihm das passiert. Bei Paweł frage ich mich manchmal, ob er wirklich so naiv ist oder das Ganze nicht doch ein Kalkül ist. So nach dem Motto: "Wir machen Wind um Nichts, und am Ende können wir uns schon irgendwie herausreden. Das machen wir ja immer so."


    Die Öffentlichkeitsarbeit ist wahrlich ein Desaster - und sie lernen einfach nichts dazu. Oder wollen es schlichtweg auch gar nicht, solange es halbwegs funktioniert. Einerseits sagen sie, wir halten uns bedeckt, andererseits sind sie immer ganz vorne mit dabei, unklare Situationen entstehen zu lassen und diese dann im Vorfeld nicht aufzuklären. Ich finde das äußerst schwierig.

    Ich hatte das heute Morgen auch im Reddit gelesen. Die Free-DLCs gehen in die Richtung, die auch schon vermutet wurde: NG+, neue Gigs, wahrscheinlich Charakteranpassung (Mirror-DLC) und andere kosmetische Sachen. Auf die Erweiterungen bin ich aber mehr gespannt, aber erst einmal abwarten, bis es offizielle News dazu gibt.

    Ich habe eben Control durchgespielt ... und meine Güte, war das eine verrückte Reise! So ein unfassbar gutes Spiel, geiles Setting, geiles Gameplay und ein großartiger Humor, der einen immer genau im richtigen Moment abgeholt hat. Ich hatte am Anfang Bedenken, ob mir das Spiel nicht zu psychotisch ist, aber es bietet einfach die perfekte Mischung. Und ich liebe den Hauptcharakter, Jesse Faden passt wie die Faust auf's Auge in dieses Spiel. Großartig. 10/10.


    Und jetzt gebt mir "Control 2 - The return of Dr. Darling" <3^^

    Das war einfach einer der besten Momente im Spiel neben dem Aschenbecherlabyrinth!

    Dramatisches Ende incoming? Let's drop this shit!

    Ich lache immer noch. :D


    Dr. Darling. <3

    Schade, irgendwie hatte ich ein Fünkchen Hoffnung, dass wir in absehbarer Zeit zumindest von den Free-DLCs etwas sehen. Vor allem, weil es doch vor Kurzem hieß, man sei mit dem technischen Zustand zufrieden und würde sich nun nach und nach neuen Dingen, also Content, widmen. Offenbar ist da noch nichts Konkretes in Sicht ... :|

    Aktuell wechsel ich die Rüstungen, aber ich denke, es wird darauf hinauslaufen, dass ich irgendwann einfach mit einer lebe und da die besten Mods dranbastel. ^^


    Hast du eigentlich die Schleuder benutzt?

    Das ist die einzige Waffe, die ich nie brauche. Bisher habe ich sie nur für eine der Jagdprüfungen verwendet.

    Ich habe bei Horizon Zero Dawn meine bisher größte Maschine erlegt: Einen Donnerkiefer.


    Auf dem Weg nach Meridian bin ich eher zufällig an diesem Ungetüm vorbeigekommen. Und da dachte ich mir so: "Hmm, also den würde ich gern bekämpfen." Gesagt, getan! Ich habe relativ unvorbereitet mit einem Zersprengerpfeil losgelegt und das dann auch schnell ein bisschen bereut. Etwas mehr Taktik wäre gut gewesen. ^^


    Aber am Ende lag der Riese und Aloy ließ es sich nicht nehmen, zu posieren. So ein Ding erlegt man nicht alle Tage! ;)

    Bist du schon auf den ersten Giganten gesprungen Simi? Wau, sage ich nur.

    Ja, auf dem ersten Langhals war ich schon. Als ich den gesehen habe, ist mir erst einmal die Kinnlade heruntergeklappt. ^^


    Bis Meridian ist es noch ein Stückchen, ich lasse mir viel Zeit und schaue mir alles an. Die Welt ist wirklich wunderschön und ich kann es kaum erwarten, welche Maschinen ich auf der Reise noch entdecken werde! Ich bin zwar noch nicht soooo weit, aber ich bin mir jetzt schon sicher, dass das Spiel in die Top 5 meiner Lieblingsspiele klettern wird. Es ist eine gute Weile her, dass mich ein Spiel so begeistert hat. Da stimmt einfach alles bisher!


    Ich bin bei Horizon Zero Dawn gelandet ... und wow, ist dieses Spiel schön! Die Welt, die Charaktere, die Animationen! Die Details sind atemberaubend, so etwas erlebt man nur sehr selten in Spielen. Die Geschichte hat mich auch schon völlig in ihren Bann gezogen. Ich bin sehr gespannt, was mich auf Aloys Reise noch erwartet. <3