• "In Cyberpunk 2077 wird man für die Modellierung von unglaublich komplexen Fahrzeugen, Flugzeugen, Fahrrädern, Roboter und Mechanik verantwortlich sein."



    Was haltet ihr davon und was denkt ihr kann man damit anstellen?


    Meine Meinung: Bin in Videospielen nicht so der Fan von Fahrzeugen. In CoD, Mass Effect, usw. hab ich es immer gehasst ein Fahrzeug zu steuern. Aber mittlerweile bin ich da etwas offener geworden. Fahrzeuge zu "modelieren" und gestalten klingt aber nach sehr viel Spass und Suchtpotential. Bin schon gespannt wie das umgesetzt wird. :thumbup:

  • Ich weiß nicht, Fliegende oder zumindest schwebende Fahzeuge haben schon ihren Reiz.

    Wenn es eine große Openworld wird möchte ich gerne auf lange Fußmärsche oder Schnellreise Funktionen verzichten.

    Was mich jedoch stören würde wären Fahrzeugkämpfe. Das brauch ich nicht, ne Verfolgungsjagd wäre in Ordnung.

  • Noch steht ja gar nicht fest, ob und welche Fahrzeuge man in Cyberpunk 2077 steuern wird können. Der Twitter-Post oben ist nämlich eine Stellenazeige für Fahrzeug-Designer, nicht eine Beschreibung von dem was im Spiel möglich sein wird. :P


    Ich hätte aber nichts dagegen, wenn man - insofern es sich um eine größere Open World handelt, mit einem Fahrzeug von A nach B reisen könnte. Ich schließe mich meinem Vorposter darin an, das weder lange Fußmärsche noch die Schnellreise-Funktion besonders spaßig oder immersiv sind in Videospielen. Mit dem Hoverbike durch die Straßen eine Nachtlicht-Cyberpunk Stadt zu brettern hingegen, dass klingt schon eher nach was.


    Aber wie gesagt, ein reichlich spekulatives Thema. Im Moment ist nur schwer abzuwegen, wie die Welt von Cyberpunk 2077 aussehen wird. Ist es eine riesige, weitläufige Welt in einem städtlichen Setting? Und heißt dass, das es Parallelen zu GTA geben wird? Mit KI gesteuerten Passanten, Verkehr, Polizei-Hubschraubern etc.?


    Oder wird sich das Cyber-Geschehen eher in einem dichteren Rahmen zutragen? Ähnlich wie in Deus Ex? Also ohne weitläufiges Straßen- und Verkehrsnetz, dafür mit verschiedenen innenstädtlichen Virteln vollgepackt mit Content in jeder Gasse.


    Ich bin sehr gespannt, was uns erwartet. :love:

  • GTA-Cyberpunk 2077 Bäm!


    Nein Fahrzeuge sind immer so ne Sache.

    Wenn sie nur als Deko vorkommen sind sie meist Schrottig dargestellt. Ihnen muss auch spielerisch einen gewissen nutzen gegeben werden dass auch das aussehn brauchbar wird. (So meine erfahrung)


    Rein als art der Schnellreise wäre es schade. Wenn sie schon drin sind sollte man sie auch selber Steuern können.

    Ne Art Pferdeersatz zu Witcher3 oder so ähnliches kann ich mir aber auch nicht wirklich vorstellen. Man muss sich da wohl oder übel überraschen lassen.

    Nihi, (62) Graphitsüchtiger Altrocker vom Fallout Aquarium.



    Ich leide nicht an Realitätsverlust, ich genieße Ihn!

  • Soweit nun bekannt ist, wird man Fahrzeuge wohl selbst steuern können. Die Freiheit in Sachen Fahrzeuge steuern soll jedoch nicht so weitreichend wie in GTA V sein. Weiterhin soll es möglich sein, im Fahrzeug zwischen Third- und First-Person switchen zu können. Die First-Person Ansicht zeigt demnach das Armaturenbrett des Wagens. Drive-by wird auch möglich sein, während der Spieler aus einem Wagen feuert, übernimmt wohl ein Autopilot die Steuerung. Die Fahrzeuge an sich dürften auch interessant werden. Den Wagen im Trailer fand ich wirklich großartig. In diesem Universum wohl ein individuell zusammengebautes Muscle- Car, obwohl die Silhouette eher an einen Sportwagen erinnert. Die durchgehenden Rückleuchten ähneln für mich zudem ein wenig denen von manchen Porsche Modellen. :thumbup:

  • Weiß eig. schon jemand genaueres zu dem Fahrzeug-System oder hat sich Gedanken dazu gemacht? Ich stelle mir die Frage, ob man wie in GTA auch wird Fahrzeuge von anderen Night City Einwohnern wird stehlen können. Eventuell nur wenn man den Mechanik oder Hacking Skill hochgelevelt hat? Oder aber die eigene Karre aus dem Trailer ist so etwas wie das Hauptfahrzeug, wo eventuelle Anpassungen und/oder Verbesserungen stattdessen alle über eine Tuning-Werkstatt laufen. Eine Mischung aus beiden Ideen wäre auch denkbar.


    Was meint ihr dazu? Ich persönlich bin schon gespannt darauf, inwieweit das hier erwähnte seinen Weg ins Spiel finden wird. Man wird sicherlich so einige Zeit mit dem Auto durch die Straßen von Night City cruisen, und ein gutes Maß an Customization könnten diesen Aspekt des Spiels um einiges interessanter machen. Vllt. wird es ja sogar einen Fahrzeug-Händler geben, bei dem andere Fahrzeugmodelle oder ein Motorrad rausspringen? :/

  • Nette Idee eigentlich, und es erinnert mich daran dass wir im Gameplay Trailer noch gar nicht so recht erfahren haben, welche Rolle die Polizei in CP2k77 spielen wird. Wird es wie in Ablegern mit ähnlichem Spielaufbau (GTA, Deus Ex) möglich sein kriminelle Aktivitäten auf den Straßen auszuführen? Wird die Polizei einen verfolgen, wenn man erwischt wird? Und wie wird sich das wohl abspielen? Eine Verfolgungsjagd mit Streifenwagen? Polizei-Drohnen, die einem hinterherjagen? Transporter welche eine Ladung SWAT-Androiden in der Nähe von einem absetzen? Greift am bitteren Ende womöglich noch das Militär ein?


    Ich bin gespannt wie abwechslungsreich und ausgiebig die verschiedenen Fahrzeuge und ihre Einsatz-Möglichkeiten sein werden. :whistling:

  • So wie es Aussieht wird man die Wahl zwischen mehreren potentiellen Fahrzeugen haben, ob man jedes Fahrzeug in der Welt benutzten kann ist noch nicht ganz klar.

    Und um nicht ständig zu schauen wo man seinen Schrott geparkt hat werden die Fahrzeuge wohl ne kleine KI haben die herbei eilen wenn man sie "ruft".


    Quelle

    Nihi, (62) Graphitsüchtiger Altrocker vom Fallout Aquarium.



    Ich leide nicht an Realitätsverlust, ich genieße Ihn!