Podcasts

  • Hier gibts ja noch gar keinen Podcast Thread, das kann so nicht weitergehen, deshalb haben wir jetzt einen :D


    Also vielleicht etwas weiter ausgeholt: Was sind Podcasts eigentlich?


    Im Grunde eine Audio-Serie im Internet. Leute senden regelmäßig Inhalte via Mikrofon für ihre Zuhörer und das meist unentgeltlich.


    Podcasts können viele Dinge thematisieren. Angefangen von einfachen Geschichten aus dem Leben über Kurzgeschichten bis hin zu sehr themenspezifischen Dingen findet man für quasi alles einen Podcast.


    Produziert werden Podcasts meist von Privatpersonen oder Rundfunksendern. Für Rundfunksendern bedeutet das meist nur das Radioangebot als on-demand ins Netz zu bringen, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass fast jeder öffentlich rechtliche Sender auch Podcasts hat.


    Meine Erfahrung mit Podcasts ist bis jetzt sehr gering, denn bisher habe ich nicht so recht Platz für Podcasts in meinem Leben gefunden. In den letzten Monaten habe ich habe meine tägliche Hörbuch-Zeit durch Podcast-Zeit ersetzt, was dazu geführt hat, dass ich jetzt keine Hörbücher mehr höre, was auch schade ist. Ich höre meine Podcasts am liebsten direkt im Browser, denn ich bin kein Fan von iTunes und Spotify.



    Wie ich bereits woanders geschrieben habe ist mein derzeitiger Lieblings-Podcast "Zeitsprung". bIch finde das Format absolut genial und all diese Puzzelstückchen der Geschichte sind wirklich faszinierend. Mit welcher Hingabe die beiden Moderatoren die Folgen recherchieren merkt man recht schnell, die neueren Folgen sind fast immer um die 40min lang und jede Woche erscheint eine Folge. Bisher über 200. Anfangs habe ich nur die mit den interessanten Titeln/Themen gehört, aber jetzt höre ich die einfach chronologisch hintereinander und auch die mit vermeintlich uninterssanten Titeln sind inhaltlich extrem interessant.


    Mal zusammengefasst: Wusstet ihr das die DDR eine eigene Eishockey-Liga hatte, in der exakt zwei Vereine gespielt haben? Wusstet ihr das es über Jahrzehnte ein "neutrales" Terretorium zwischen Preußen, den Niederlanden und dann Belgien gab? Wusstet ihr das Henri III. über 200 Hunde hatte? Kanntet ihr die Geschichte von Roger Casement, einem britischen Kolonialoffizier, der erst die Gräul im Kongo aufgedeckt hat, dann versuchte seine Heimat Irland zu befreien und am ende von den Engländern hingerichtet wurde?


    All das erfährt man in den wunderbaren Folgen des Podcast Zeitsprung:


    https://www.zeitsprung.fm/




    Ein weiterer interessanter Podcasts mit wissenschaftlichen Background ist "Sternengeschichten" von Florian Freistetter. Dieser Astronom ist ein wahres Multitalent als Blogger, Podcaster, Buchautor und tritt auch noch auf Bühnen auf. Dazu ist seine Stimme wirklich sehr angenehm zu hören und er schafft es seine Begeisterung für das Thema wirklich in seinen Podcast mit rüberzubringen. Vielleicht auch interessant für die Astro-Fans (Link zum Astro Thread).


    https://florian-freistetter.de/sternengeschichten/



    Auch interessant ist der Blog Hoaxilla, bei dem sich ein Paar mit Modernen Sagen, Urban Legends und Verschwörungstheorien beschäftigt. Leider mit schwankender Qualität, aber dennoch je nach Thema sehr interessant:


    https://www.hoaxilla.com/


    Daneben gibt es noch andere kleinere, bzw. weniger aktive Podcasts, die aber trotzdem richtig gut sind. Zum Beispiel der Buddler mit seinen beiden Podcasts Angegraben und dem Kabinett:

    https://buddler.atria.uberspace.de/

    https://kabinett.hadar.uberspace.de/




    Neben Zeitsprung schaue ich auch öfter bei dem WDR Feature Depot rein, was zwar nur bedingt ein Podcast ist, aber auch oft gute Themen hat:

    https://www1.wdr.de/mediathek/…pot/feature_depot132.html




    Bayern2 hat mit RadioWissen auch eine wunderbare Reihe von wissenschaftlichen Themen im Angebot, die auch sehr schön gestaltet sind und immer wieder einen Blick wert sind:

    https://www.br.de/mediathek/podcast/radiowissen/488




    Ich habe es auch schon mit zahlreichen anderen Podcasts probiert, aber bei vielen Podcasts will bei mir der Funke einfach nicht überspringen. Ich höre ungerne Leuten zu, die nichts interessantes zu erzählen haben.


    Was sind eure liebsten Podcasts? Wenn ja welche empfehlt ihr? Welche hört ihr regelmäßig? Wie hört ihr eure Podcasts?

  • Zeitsprung ist wirklich super, mein Lieblingspodcast. Ich habe die beiden Historiker erst vor einiger Zeit entdeckt und höre mich durch das riesige Archiv.


    Hoxilla kenne ich auch, die Folgen sind aber für meinen Geschmack durchwachsen. In letzter Zeit tun sie sich ein bisschen schwer, neue und gute Themen zu finden.


    Ich höre noch Plauschangriff, da wird über Computerspiele gefachsimpelt. Das nutze ich gerne zum einschlafen, so richtig spannend ist es nicht, aber nett gemacht.


    Ich höre die Podcasts meist am Handy oder Tablet mit der App Podcastaddict