[Sammelthread] Star Trek

  • Captain Pike bekommt also endlich seine eigene Serie.

    Weiß noch nicht ob es mir gefallen wird, aber es schaut interessant aus. Und die Nachricht das sie endlich zur alten erzählstruktur zurückkehren wollen finde ich hervorragend, denn dieses künstlich geschichten in die länge ziehen wird nach kurzer zeit echt Langweilig.

    Was mich aber immer noch stört ist der einfluss der J. J. Abrams Filme, diese Lensflair Scheiße wird nie mehr aufhören, und ständig dieses Hintergrund zu einer matschigen textur verschwimmen lassen, einfach nur eckelhaft.


  • Also ich kann da dem ollen Abrams nicht so viel Schuld geben, da sind ingesamt einige komische stilistische Trends die sich durchsetzen. Aktueller Trend sind ja auch die starke Linsenkrümmungen, fast schon Fish Eye Effekt. Das ist vor allem an den Rändern des Bildes sichtbar. Fiel mir jetzt bei The Boys als auch jetzt in Discovery S03 auf. Meine Vermutung ist das dies durch den neuen Trend kommt einfach alles in 8K oder höher zu filmen und dann einfach immer reinzucroppen, was die Produktion maßgeblich erleichert. Dann wird wohl künstliche Linsenkrümmung dazugegeben um diese Arbeitsmethode zu vertuschen, aber das ist nur eine Vermutung. Nerven tuts jedenfalls, weil seit Jahren kein Profiobjektiv so eine miese Qualität in den Randbereichen hatte.

    ---

    Was Strange New Worlds angeht bin ich voller Hoffnung. Der Captain ist zwar rustikal, aber eben voller Geheimnisse, vor allem wegen dem was man ja bereits aus TOS und TAS weiß. Problematisch wird nur die übliche Prequel Problematik. Jeder weiß was so mit passiert, also wird die Serie Alleinstellungsmerkmale suchen müssen. Vielleicht wird man da auch einfach drüberstehen und wie TOS und Episodenhandlungen haben. Gibt ja genug Raum dafür.

    ---

    Discovery Staffel 3 seit heute mit der zweiten Folge draußen macht nach einem merkwürdigen Start jetzt einen besseren Eindruck. Der Zeitreiseplot bzw. Wurmlochsprung ist jetzt nicht so toll um ehrlich zu sein, weil Star Trek doch ein wenig mehr Cyberpunk bzw. dystopische Elemente bekommt, was ich nicht so schön finde. Die zweite Folge hatte jetzt schon mehr Western Momente, nachdem die Erste Folge mehr Cyberpunk war. Für Folge drei tippe ich auf Piraten. Jedenfalls war es ganz ok.

  • Habe die ersten 3 Episoden auch gesehen und muss sagen, die Staffel wird in kleinen Schritten immer besser, auch wenn ich nach wie vor der Meinung bin die verschenken viel potential um dem Zuschauer die Neuen Galacktischen Verhältnisse nahe zu bringen.


    So eine Trockne Geschichtsstunde über die letzten 1000 Jahre muss zwar nicht sein, aber es wäre schon schön das ganze dann bald mal in einer knackigen Zusammenfassung aufgebröselt zu bekommen worauf sie sich basieren ,was passiert ist und warum.

    Aber da hoffe ich ja drauf dass das kommt wenn sie die Föderation gefunden haben ...

    Nihi, (62) Graphitsüchtiger Altrocker vom Fallout Aquarium.


    Ich leide nicht an Realitätsverlust, ich genieße Ihn!


    &thumbnail=1

  • Mir gehts nach der aktuellen Folge auch so. Es geht zwar vorwärts, aber es ist doch sehr zäh. Der Vergleich zur verwandten Serie Andromeda liegt da nicht grade fern.

  • Wieder mal eine Folge später:

  • Fazit nach der 6. Episode. Es wird!

    Finde die folgen werden besser und man gewöhnt sich auch so langsam in die neue Zeit ein.

    Nihi, (62) Graphitsüchtiger Altrocker vom Fallout Aquarium.


    Ich leide nicht an Realitätsverlust, ich genieße Ihn!


    &thumbnail=1

  • zur aktuellen Discovery-Folge:

  • War heute bei Discovery etwas unglaubwürdig, dass das kleine Schmugglerschiff den bis an die Zähne bewaffneten schweren Kreuzer, der Planeten einebnen kann, so einfach sturmreif geschossen hat.


    Zudem versuchen sie wieder besonders progressiv zu sein, indem sie Adira als geschlechtsneutral/androgyn etablieren und sie mit "dey" statt "sie" ansprechen wollen. Diese Übersetzung finde ich leider etwas unglücklich.


  • Mal wieder Discovery mit den letzten Episoden.


  • Jetzt ist auch Discovery durch

  • Ich hab jetzt die Folge auch nachgeholt...

  • Ist halt so, das man da nicht mehr weiter weiß.

    Bei Star Wars waren einige Spinn Off´s möglich.


    Bei Star Trek ist man nach der Picard-Serie ratlos.

    Der Krieg ist vorbei, die Borg platt bzw. können erstmal vergessen werden.


    Zeit für nen neuen Kirk ;) gäb es ja, nur keine Geschichte.