[Sammelthread] Star Trek

  • Dank Netflix und ganz vielen folgen Star Trek: DS9, TNG und Voy kam mir mal so der gedanke welche Charaktere aus diesen drei Serien denn meine Favoriten sind.


    Hier mal meine Star Trek Top 10.


    1. Captain Jean Luc Picard (TNG)

    2. General Martok (DS9)

    3. Der Doctor das MHN aus Voyager (Voy)

    4. Seven of Nine (Voy)

    5. Data (TNG)

    6. Worf (TNG)

    7. Jadzia Dex (DS9)

    8. Captain Benjamin Sisco (DS9)

    9. Elim Garak (DS9)

    10. Quark (DS9)


    Es gibt noch andere die sicherlich eine erwähnung wert wären die auch einzigartige Charaktere sein mögen, aber ich hab meine eigenen Lieblinge. :D

  • Was ist daran Leak? Der Trailer mit Q und der alternativen Timeline ist jetzt schon fast zwei Wochen draußen :D

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Bin leider ein wenig enttäuscht das es wieder Dystopie und Pessimismus gibt, das hat mich schon bei DSC so abgetörnt. Ich würde etwas positiveres lieber sehen. Star Trek war mit TNG halt so ein schönes Leuchtfeuer dafür, wie die Zukunft seien könnte wenn alle an einem Strang ziehen. Naja immerhin ist die zweite Staffel von Lower Decks ganz nett.

  • Selbst in DS9 haben sie es geschafft trotz eines Galaxie weiten Krieges der viele Leben forderte und total Schrecklich war, ihre Moralischen Wertvorstellungen und Friedliche Lebensweise zu erhalten. Aber in DSC und PIC haben sie einfach all ihre Werte und ihr Diplomatisches Wissen mal eben so gegen die Wand geklatscht und verhalten sich wie Depressive Space Cowboys.

  • Eigentlich sollte am Freitag die 4. Staffel von Discovery starten. Tja, stattdessen ist über Nacht die ganze Serie bei Netflix einfach verschwunden. Scheinbar will der Rechteinhaber die Serie exklusiv bei seinem eigenen Streamingdienst „Paramount+“ anbieten, der aber erst nächstes Jahr in Deutschland an den Start geht. Das gleiche Schicksal wird wohl über kurz oder lang den anderen Star Trek Serien wie Picard und Lower Decks sowie den neuen Serien wie Strange New Worlds und Prodigy drohen.

  • Eigentlich sollte am Freitag die 4. Staffel von Discovery starten. Tja, stattdessen ist über Nacht die ganze Serie bei Netflix einfach verschwunden. Scheinbar will der Rechteinhaber die Serie exklusiv bei seinem eigenen Streamingdienst „Paramount+“ anbieten, der aber erst nächstes Jahr in Deutschland an den Start geht. Das gleiche Schicksal wird wohl über kurz oder lang den anderen Star Trek Serien wie Picard und Lower Decks sowie den neuen Serien wie Strange New Worlds und Prodigy drohen.

    Ja, wurde groß angekündingt das weltweit Discovery nur in USA und Canada laufen wird, alle anderen dürfen auf Paramount+ warten, was bei uns wohl über Sky kommt. Im selben zuge wurde aber die Kooperation mit Amazon für PIC und LD für die jeweils nächste Staffel bestätigt.


    Das goldene Zeitalter des Streamings ist wohl endgültig vorbei. Kommt ja nicht von ohne das Piraterie wieder zunimmt. https://www.golem.de/news/p2p-…ierszene-2111-161096.html

  • Sie werden es wohl nie kapieren.

    Dann geh ich schonmal auf Enterkurs mit meinen lieblings Streaming Piraten.

    Eigentlich schade da ich Serien gerne Unterstütze, aber ich habe keine Lust ständig zwischen Streaming Anbietern hin und her zu hüpfen. Und für alle zusammen habe ich kein Geld über. :(

  • Scheinbar ging schon letzte Woche Star Trek Discovery auf Pluto TV weiter. Aktuell wird die Folge von letzter Woche wiederholt und danach kommt die Folge von dieser Woche. Die Folgen werden danach dann scheinbar weiter im Doppelpack wiederholt, falls das noch jemand verpasst hat.

  • mal nen paar heiße Info´s verteilen:

    Es wird sicher noch ne 3.Staffel von "Picard" geben, diese ist dann aber final.


    Eine weitere Serie soll im Sommer erscheinen (Strange New World) , diese geht weit zurück; nämlich zu Zeiten von Captain Pike.


    Und eine weitere Serie wird auf das gleichnamige Game "Starfleet Academy" produziert.


    Auch Sektion 81 und Captain Georgiou (ST-Discovery) wird wohl etwas eigenes erhalten

  • Die zweite Staffel von Picard startet morgen auf Amazon Prime:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Also jetzt bin ich echt hooked:

    Externer Inhalt youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Das wird mehr Star Trek Sprit haben als die gesamten neueren serien zusammen wenn es gut läuft. Genau dieses Feingefühl, die Diplomatie, die Komplexität der Konflikte war es meiner Meinung nach die die TNG Ära so großartig gemacht haben. Ich kann jetzt schon sehen bzw. ahnen welche Bauchschmerzen mir das Spiel und die kniffeligen Entscheidungen bringen könnten und irgendwie will ich genau das :D

  • Schmunzel, hatte i zwar nie Ambitionen zu "STAR TREK" weil das ist mehr son Männer-Ding... aber...



    LEBE LANG und in FRIEDEN :D

  • Schmunzel, hatte i zwar nie Ambitionen zu "STAR TREK" weil das ist mehr son Männer-Ding... aber...

    Da würden jetzt meine Schwester, meine Mutter und sogar meine Oma vehement widersprechen ... aber ich bin ja auch in sowas wie einer Trekkie-Familie aufgewachsen. Ein bisschen verdeutlicht hatte ich das ja schonmal im Fallout-Forum. Darüber hinaus gibts nicht so wirklich belastbare Aussagen, aber es gab 2011 mal einen Artikel bei MTV nachdem bei einer Umfrage unter Trekkies rauskam, dass 57% weiblich sind ... weiß aber nicht wie repäsentativ das ist.

  • Oki merkwürdig wie unterschiedlich manchmal die Ansichten sind :D

    Weil meine ganze Bandbreite an Mädels, hat mit Star Trek/Wars nigges am Hut *GG*