Cyberpunk 2077 - Pro und Contra

  • Also nach den aktuellen Ereignissen habe ich mich gefragt ob Cyberpunk 2077 überhaupt etwas für mich ist. Habe ich mich vielleicht nur vom Hype einfangen lassen? :/

    Auch nachdem ich eine Pro und Contra-Liste erstellt habe, konnte ich diese Frage nicht abschließend klären. Nun sollen das Vorhaben und meine finale Entscheidung aber auch nicht überstürzt werden, also möchte ich euch darum bitten, mir eure positiven und negativen Aspekte zu CP 2077 mitzuteilen. Vielleicht kann ich dann einige Dinge ergänzen, auf die ich so schnell nicht gekommen wäre/bin.


    PRO

    + RPG-Elemente

    + futuristisches Setting

    + möglicherweise abwechslungsreiche Quests und interessante Story

    + The Witcher-Bonus

    + bisher technisch saubere Arbeit vom Entwickler

    + individuelle Charakteranpassungen

    + erfahrungsgemäß auch erwachsene Themen und Gesellschaftskritik

    + Entwickler kann atmosphärische Welten erschaffen

    + verschiedene Lösungswege

    +


    CONTRA

    - ausschließlich Egoperspektive

    - sehr Shooterlastig

    - Soundtrack könnte wirklich nerven

    - hastiges Gameplay

    - Release-Verschiebung

    - Release kurz vor PS5-Release, ohne genaue Aussage ob PS5-Version erscheinen wird

    - schwammige Aussagen zum Multiplayer-Part

    - Hollywood-Star-Gedöns

    - keine steuerbaren fliegenden Fahrzeuge

    - kein Umland

    -


    (Alle Aussagen geben meine persönliche Meinung wieder und besitzen keine allgemeine Gültigkeit oder sollen als Anfeindung verstanden werden!)

  • Claire

    Hat den Titel des Themas von „Die Cyberpunk 2077 Pro und Contra-Listen“ zu „Cyberpunk 2077 - Pro und Contra“ geändert.
  • Die einfachste Lösung wäre doch einfach mal die ersten zwei drei Wochen nach Release abzuwarten. Dann sollten viele deiner Variabeln ja schon geklärt sein.


    Des weiteren wird es fliegende Fahrzeuge geben, die aber nicht vom Spieler gesteuert werden. Das passt meines Erachtens auch besser in das Setting eines authentischen Rollenspiels rein, als alleine in eine Militärbasis einzubrechen, den nächsten Jet, Helikopter usw. zu klauen und dann einfach nur Chaos anzurichten. Das man kein fliegendes Auto steuern kann heißt ja auch nicht zwingend, dass man damit nicht reisen kann. Nur wird es bei so vielen gleichzeitigen Luftfahrzeugen vermutlich eine allgemein verwaltete automatische (Fern-)Steuerung geben.


    Meinst du mit "Kein Outback" dass es kein Umland gibt?

  • Hollywoodgedöns? Normalerweise würde ich dir ja zustimmen, aber hey, sagst du grad was gegen Keanu Reeves?

    Ansonsten finde ich, hat es noch zu viele Unbekannte um das sagen zu können. Wie shooterlastig und wie hektisch das ganze ist, wird sich erst noch zeigen. Vielleicht kann man das ganze auch gemütlicher angehen? So wie ich gelesen habe, muss man nicht dauern rumballern. Musikmässig wird es wohl eher nicht mein Ding sein, aber vielleicht ist es ja dann zum Spiel passend?

    Der grosse Pluspunkt ist für mich nebst dem interessanten Setting, dass CDPR den Ruf hat

    • ein qualitativ gutes Produkt zu liefern
    • etwas von Storytelling zu verstehen
    • atmosphärisch dichte Welten erschaffen zu können
    • eine sehr erwachsenen Umgang mit Sexualität im Game zu haben (Die Amerikanische, bigotte Prüderie nervt mich immer mehr)
  • Ich find es wirklich gut das sie ein komplett anderes Setting angehen. Shooter gehören meiner Meinung nach in die Ego-Perspektive und andere Titel wie z.B. Borderlands haben gezeigt, dass es auch qualitative Quests in solchen geben kann.

    (Zugegeben nicht das beste aller Beispiele, aber das erste was mir einfiel)


    Zum Verschieben des Releasedatums:

    Find ich furchtbar schade und der Aktienkurs von Projekt Red zeigt, dass das einige auch so sehen. Nichts destotrotz gilt immernoch

    A reminder.



    Was das Steuern von "Flugautos" angeht, schließe ich mich den Vorrednern an. Die Gefahr in einem (evtl.) Multiplayer in ein Cyber-GTA zu laufen gibt somit schonmal nicht mehr und manche Sachen sollten Spielcharaktere einfach nicht haben.

    Da das Spiel meines Wissens nach Mods unterstützen wird, kann ein findiger Modder da bestimmt Abhilfe schaffen ;)

    Die erwachsenen Themen finde ich spitze und sollten meiner Meinung nach auch mehr in 18+ Games auftauchen. Blos weil mehr Innereien als in einer Schlachterei auf dem Bildschirm herumfliegen wird ein Spiel nicht "Erwachsen".


    Ich mag die Musik von CP2077 wirklich sehr und den harten stampfenden Beat benutze ich z.T. bei Training, weil er das Blut ordentlich in Wallung bringt :D


    Meine 5 Cent so far...

  • Mich selbst interessiert eins:


    Muss man auf Ballern setzen oder kann man die Gegner auch nur ausnocken? Klaro, darüber was es mit dem Biomodifikationen/Augmentierungen/Implantaten auf sich hat, weiß ich zurZeit noch nicht. Aber selbst wenn es kein Open-World-Game werden sollte, ist das für mich auch kein Grund, anzufangen herumzuheulen.

    Nein, was ich wissen will ist:

    Muss man sich auf Gedei und Verderb durch die Story ballern oder gibt es alternative Möglichkeiten?


    Wobei Cyberpunk 2077 grafisch schon mal aller erste Sahne aussieht.

  • Mal wieder am Thema vorbei aber ok.


    Deine Frage wurde bereits in zwei offiziellen Gameplay-Videos und in mehreren offiziellen Aussagen beantwortet.


    Es wird mehrere Optionen geben, um Konflikte zu lösen oder gar zu vermeiden.

    Außerdem wurde auch gesagt, das Night City eine Open World ist.

  • Tendenziell soll es mehrere Wege geben um durch das Spiel zu kommen, bisher haben wir aber tatsächlich hauptsächlich Schießen und Hacken gesehen. Es währe mal interessant eine Mission fast komplett diplomatisch gelöst zu sehen.

  • Pazifisten können Cyberpunk 2077 durchspielen, ohne einen Gegner zu töten

    Entgegen anders lautender Berichte in der Vergangenheit könnt ihr Cyberpunk durchspielen, ohne einen Gegner zu töten - CD Projekt Red bestätigte auf der E3, dass ein sogenannter »Pacifist Run« ohne tödliche Gewalt im Rollenspiel möglich ist. Rambos werden derweil für Abschüsse nicht bestraft.

    https://www.gamestar.de/artike…ten-pazifist,3345266.html

    Das man da die Wahl hat, gehört für mich auf die Pro-Seite ^^