Was zockt ihr gerade?

  • Shadowrun Returns, so ein Uralt-Spiel. Gabs mal gratis und nun schau ich dort rein. Finde es immer noch sehr irritierend, das Fantasyzeugs in einem Zukunftssetting zu sehen. Mal schauen ob ich da zurecht komme :)

    Uralt? das kam doch erst letztens raus ... ähm ... ich mein vor 8 Jahren. Wenns dir gefällt, dann schau dir auch die Nachfolger an ... auch wenn es erstmal irgendwie komisch ist, dass "Shadowrun: Dragonfall" in Berlin Kreuzberg spielt.



    Nachdem ich "Pathfinder: Wrath of the Righteous" eine Weile nur im Charaktereditor und dem anschließenden Prolog verbracht hab, hab ich mittlerweile mal einen richtigen Durchgang angefangen ... weiß nur noch nicht welchen Mythic Path ich letztendlich gehen will.

  • Tja, da kann man abtauchen, aber mir macht es nur richtig Spaß mit ESO-Plus. Sonst hat man fast kein Inventar. Das nervt.

    Spiele das schon von Anfang an. Nur Zauberin, hatte mal eine Nachtklinge und einen Templer versucht, nicht mein Ding.

    Habe mir jetzt Blackwood von Amazon geholt. Es hat mich gestört keinen Schmuck herstellen zu können. Und so paar andere Dinge sind auch dabei. Bin jetzt auf Level 27 und drei Gebiete sind fast vollständig abgegrast. Tolles Game. Und es passt eben voll zu meinem alten PC. Was ich jetzt mit der Erfahrung von ESO nicht verstehe, warum man Fallout 76 nicht hinbekommt. Spiele ausschließlich Waldelfinnen mit Bogen und als Zweitwaffe Dolche, von je her.

  • Solltest erst die Haupstory durchspielen. Macht mahr Sinn, weil du sonst von der Story nicht viel mitbekommst, wenn man irgendwo anfängt. Vor einiger Zeit musste man erst die komplette Hauptstory durchspielen, dann nach Kalthafen. Das war das grandiose Ende der Hauptstory. Echt toll gemacht. Anfangen musste man im Seelengefängnis.

    Das man in das PvP-Gebiet muss, um dort viele Himmelsscherben einzusammeln, finde ich abartig. Da werden PvE-Spieler eindeutig benachteiligt. Und das man in eine Gilde muss, um die eigenen Sachen zu verkaufen. Da habe ich mich malö vor etlicher Zeit breitschlagen lassen und bin einer deutschen Gilde beigetreten, nach einer Woche wollten die täglich von den Mitglieder einen hohen Geldbetrag kassieren, wegen der Mietkosten des Verkaufstandes. Das war abartig hoch. Bin seitdem Gildenfrei und komme gut zurecht. Verkaufe eben alles was ich nicht brauche, an die NPC-Verkäufer. Matrial verkaufe ich nicht, da ESO Plus ein unbegrenztes Lager zur Verfügung stellt.

    Viel Spaß noch im Spiel. :)