Was zockt ihr gerade?

  • Crash Bandicoot 2. Ist ja schon ein bisschen krank, was die Entwickler sich damals alles haben einfallen lassen, um an die Edelsteine zu kommen. Das einfache durch die Level rauschen ist ja noch zumutbar, aber diese "Sidequest" sind Controller-Akrobatik pur, uff...

    Hast Du verstanden? Nimm' die Nadel und den Faden!
    Nähe sie zusammen, leg' dich zu ihr in die Maden.
    Du musst die Nadel tiefer in sie rammen -
    Komm, nimm den Faden und nähe sie zusammen!


    (Samsas Traum - Der Wald der vergessenen Puppen)



    If love is such a beautiful thing, why does it hurt and make you bleed?

    (The Cryptkeeper Five - Gimme gimme your heart)

  • Neben Metro Exodus 2ter Durchlauf

    Skyrim mit neuem Build

    Dishonored

    ASC Origins und ASC Odyssey


    Metro Exodus habe ich durch und jetzt sind die DLCs dran.


    Ich fand es das ganze Spiel über immer schade, dass Artjom nichts gesagt hat. Bei Sam's Story würde ich es mir wünschen, da Sam ständig alles kommentieren muss.

    Das fand ich ebenso bisschen, naja befremdlich fast schon.

    In gewissen Aktionen, wäre es schon angebracht gewesen.

    Nun mal schauen wie die DLCs sind, wollte aber zuvor noch das gute Ende erreichen.

  • Nach viel hin und her, ob ich mir die Switch anschaffe oder nicht, bin ich nun also weich geworden. Dazu bestellt habe ich "Super Mario Odyssey" und die Neuaufmachung der "Spyro"-Trilogie. Das letzteres noch ein paar zusätzliche Download benötigt nervt ein wenig, aber was soll's. Damit sind erstmal ein paar Stunden Spielspaß gegeben. Besonders bei Spyro freue ich mich, sie x-mal durchgespielte Trilogie nun im neuen grafischen Gewand zu erleben :)

    Hast Du verstanden? Nimm' die Nadel und den Faden!
    Nähe sie zusammen, leg' dich zu ihr in die Maden.
    Du musst die Nadel tiefer in sie rammen -
    Komm, nimm den Faden und nähe sie zusammen!


    (Samsas Traum - Der Wald der vergessenen Puppen)



    If love is such a beautiful thing, why does it hurt and make you bleed?

    (The Cryptkeeper Five - Gimme gimme your heart)

  • Nach viel hin und her, ob ich mir die Switch anschaffe oder nicht, bin ich nun also weich geworden. Dazu bestellt habe ich "Super Mario Odyssey" und die Neuaufmachung der "Spyro"-Trilogie. Das letzteres noch ein paar zusätzliche Download benötigt nervt ein wenig, aber was soll's. Damit sind erstmal ein paar Stunden Spielspaß gegeben. Besonders bei Spyro freue ich mich, sie x-mal durchgespielte Trilogie nun im neuen grafischen Gewand zu erleben :)

    Super Mario Odessey ist für mich einies der besten Mario-Spiele überhaupt neben den Paper Mario-Spielen.

  • Ich habe im Nintendo Store "Graveyard Keeper" für nen schlappen Zehner geschossen.

    Das Spiel ist echt richtig gut. Sehr ähnlich wie Stardew Valley, nur fast ein wenig härter und sehr viel makaberer :D

    Ich kenne das Spiel nur aus den Reviews, aber ist das nicht eher ein Diablo light auf Rollenspielbasis?


    Indem man zwar nicht Hugh and sly, aber doch viel mit Toten und Friedhof zu tun hat?

    Meines Wissens muss man sowohl Dorfbewohner und Umgebung beeinflussen.

  • Also der Fokus liegt da definitiv nicht auf kämpfen, sondern eher auf crafting. Bisher habe ich überhaupt nur zwei Sorten Gegner getroffen und das waren Fledermäuse und Schleime. Mag sein das später Kämpfe ein wenig wichtiger werden, aber in den bisherigen ca. 4-5h war Crafting das wichtigste. Daher auch eher der Vergleich zu Stardew Valley, was mMn schon mehr Kampfmechaniken hat als Graveyard Keeper.

  • Versuche mich grade in League of Legends einzufinden. Auch wenn ich es mal eben ganz böse mit einen Tower Defensive Spiel vergleiche, macht es schon leicht süchtig den Helden aufsteigen zu lassen. Nur das ganze Gameplay ist noch sehr neu für mich.


    Werde irgendwan mal andere Online Games ausprobieren.

  • Ich spiele zurzeit sehr viel CrossCode, ein wirklich schönes Spiel. Eine tolle Mischung aus Action, Rätsel und Story. Ich hatte das Spiel nie wirklich auf dem Schirm, aber habe einen Key geschenkt bekommen und bin direkt in der Welt versunken. :)


    Außerdem spiele ich nebenbei The Longing, was ich mehr als Experiment empfinde. 400 Tage warten, wobei die Zeit schneller vergeht, wenn man sie sinnvoll gestaltet und es sich gemütlich macht. Das Spiel ist pure Entschleunigung, sogar der eigene Charakter bewegt sich nur sehr langsam. Das Spiel thematisiert Einsamkeit und den "Sinn des Lebens" auf eine ganz eigene Art, das finde ich faszinierend und es gibt den Spielkonzept eine Tiefe, die auf den ersten Blickt nicht sichtbar ist. Ich bin gespannt, was mich am Ende der 400 Tage erwarten wird und welche Geheimnis ich in der Zeit noch entdecke ...

    Here with you, lookin' at the city - I want this moment to last forever. Want it to hang, frozen in time, bathed in these gorgeous neon lights.

  • 11-11 Memories Retold


    Ein Spiel über zwei Soldaten im ersten Weltkrieg. Mehr kann ich auch nicht sagen, da ich erst eine Stunde gespielt habe, aber bisher gefällt mir das richtig gut. Man erlebt quasi zwei Geschichten die parallel zueinander ablaufen und lernt dabei noch einige historische Hintergründe kennen.


    Ich bin sehr gespannt wie es morgen weitergeht :)

  • Das gute alte Fallout New Vegas läuft mal wieder. Es gibt tatsächlich noch einige Mods die ich noch nicht kannte und durch die ich mich grade durchkämpfe. Spielerisch diesmal vor allem als mit Fokus auf Stealth und Nahekampf, also ein Katana der aus dem nichts erscheint. Den Raidern gefällt mein neuer Stil scheinbar nicht so sehr. Nachdem ich dann noch einen Super Sledge Hammer auf dem Black Mountain gefunden habe, gibts echt nicht mehr viel für die zu lachen. Dank einiger Mods mangelt es zum glück nicht an Raidern.

  • Ich will auch mal Mods ausprobieren, aber finde immer keine die mich interessieren...


    Nachdem ich jetzt soviel davon geschrieben habe, muß ich unbedingt mal wieder "I have no mouth and I must scream." spielen. Ich liebe die klassischen point and click Spiele einfach. ^^ Aber vor der Reise wird das wohl nix mehr. :-(

    I am putting myself to the fullest possible use, which is all I think that any conscious entity can ever hope to do.

    (HAL9000 :hal9000: )


    Hope is a dangerous thing.

  • So, jetzt habe ich 3 Durchläufe und die DLCs von Metro Exodus durch. War echt schwer das "böse" Ende zu erreichen. Irgendwie wiederstrebte es mir da alles und jeden umzulegen. Aber als Fazit: eine echte Empfehlung, auch wenn es etwas nachgelassen hat. Die Story ist aber eine logische Folge aus den Vorgängern und zeigt wie das ganze in anderen Gebieten als der Moskauer Metro ausgegangen ist.


    Mit dem Ende bleibt von der Story auf jeden Fall noch Stoff für ein DLC, Mit der Verlegung nach ganz Russland und unter Umständen auch der USA, bleibt auch noch genug Stoff für weitere Teile.

  • So, jetzt habe ich 3 Durchläufe und die DLCs von Metro Exodus durch. War echt schwer das "böse" Ende zu erreichen. Irgendwie wiederstrebte es mir da alles und jeden umzulegen. Aber als Fazit: eine echte Empfehlung, auch wenn es etwas nachgelassen hat.

    Um das schlechte Ende zu erreichen, muss man ja nicht wirklich jeden umlegen, bzw zwingend die Axt im Walde spielen.


    Dies tat ich bei meinem 1ten Durchlauf nicht, und war schon bedacht meiner Aktionen. Nur wenn die Schlüsselmomente um deine 2 Kollegen bzw das verdeckte Charmasystem negativ wird, hast du das schlechte Ende.


    Folgende Dinge beeinflussen dies, da kannst du noch so fair und vorsichtig sein.